Freiwilliges Ökologisches Jahr: Kreis hat noch freie Plätze für junge Leute

Die Mithilfe bei Pflanzarbeiten ist Bestandteil der Tätigkeiten im Freiwilligen Ökologischen Jahr. (Foto: Kreis Unna)

Die Mit­hilfe bei Pflanz­ar­beiten ist Bestand­teil der Tätig­keiten im Frei­wil­ligen Öko­lo­gi­schen Jahr. (Foto: Kreis Unna)

(PK) Junge Men­schen können beim Kreis ab 1. August ein Frei­wil­liges Öko­lo­gi­sches Jahr absol­vieren. Will­kommen sind Schul­ab­gänger mit Haupt- oder Real­schul­ab­schluss zwi­schen 16 und 27 Jahren. Bewer­bungen sind bis zum 4. Mai mög­lich.

Ein Jahr lang können sich die FÖJler für die Umwelt enga­gieren und dabei nicht nur in Sachen Umwelt Erfah­rungen sam­meln. Ermög­licht werden Ein­blicke in ver­schie­dene Berufs­felder des Umwelt­be­reichs.

Das Auf­ga­ben­spek­trum umfasst im wesent­li­chen die prak­ti­sche Natur­schutz­ar­beit, wie zum Bei­spiel Pflanz­ar­beiten, die Pflege von Streu­obst­wiesen und Kopf­bäumen, Mäh­ar­beiten auf kreis­ei­genen Natur­schutz­flä­chen oder auch den Bau und die Repa­ratur von Gat­tern und Abgren­zungen. Außerdem nehmen die FÖJler an beglei­tenden Bil­dungs­se­mi­naren teil.

Wei­tere Infor­ma­tionen gibt es in der Kreis­ver­wal­tung bei den Zen­tralen Dien­sten unter T. 0 23 03 /​27 – 21 11 oder unter www.kreis-unna.de (Stel­len­an­ge­bote | Prak­tika). Bewer­bungen sind zu richten an den Kreis Unna, Zen­trale Dienste – Per­sonal, Fried­rich-Ebert-Straße 17, 59425 Unna.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.