Flughafen Dortmund: Wachstumstrend setzt sich in Herbstferien fort

Mit einem Flug­gast­plus von 12,9 Pro­zent hat der Air­port Dort­mund die Herbst­fe­rien abge­schlossen. (Foto: Dort­mund Air­port /​Hans Jürgen Landes)

Die dies­jäh­rigen Herbst­fe­rien schließt der Dort­mund Air­port mit einem Flug­gast-Plus von 12,8 Pro­zent ab. Wäh­rend der zwei­wö­chigen Ferien in Nord­rhein-West­falen nutzten ins­ge­samt 108.678 Pas­sa­giere den Dort­munder Flug­hafen. Beson­ders gefragt waren die Flug­ver­bin­dungen nach Kat­to­witz (12.170 Flug­gäste) und London (Luton und Stan­sted, ins­ge­samt 10.256 Flug­gäste).

Viele Rei­sende nutzten noch einmal vor dem Winter die Gele­gen­heit, um auf der beliebten Balea­ren­insel Palma de Mal­lorca Urlaub zu machen. Auf der Flug­strecke von Dort­mund nach Palma de Mal­lorca wurden in dem Zeit­raum der Herbst­fe­rien 9.931 Pas­sa­giere gezählt.

Der anhal­tende Wachs­tums­trend wird dazu führen, dass die Ziel­marke von 2,2 Mil­lionen Pas­sa­gieren bis zum Ende des Jahres 2018 unge­hin­dert erreicht werden kann. Mit der Ein­füh­rung von fünf neuen Desti­na­tionen bis Ende Dezember wird das Flug­an­gebot noch einmal erwei­tert. Nachdem in dieser Woche bereits Tirana, Alba­niens Haupt­stadt, den Flug­plan ergänzt hat, folgen Ende November Wien und schließ­lich im Dezember Debrecen in Ungarn, Pri­stina im Kosovo und Chi­sinau in Mol­da­wien.

Nähere Infor­ma­tionen zu den Flug­zielen mit aus­führ­li­chen Rei­se­tipps erhalten Inter­es­sierte online auf der Flug­hafen-Web­site. 

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.