Ev. Jugend bietet attraktive Freizeiten im sonnigen Süden an

Gleich zu zwei attraktiven Jugendfreizeiten im sonnigen Süden lädt die Evangelische Jugend Holzwickede und Opherdicke in diesem Sommer ein.

Vom  4. Bis 18. Juli geht es in ein Zeltlager nach Cazoules an der schönen Dordogne in Südfrankreich.

Cazoules

Lage des Zeltplatzes an der Dordogne. (Foto: privat)

Lage/Unterbringung: Der Campingplatz liegt in Südwest-Frankreich (ca. 200 km östlich von Bordeaux) im Dörfchen Cazoules direkt am Fluß Dordogne. Das Zeltlager befindet sich auf einem seperaten Teil des Campingplatzes „Les Borgnes”. Die landschafltich sehr reizvolle Dordogne eignet sich hervorragend als toller Wanderfluss für Kanutouren. Die Landschaft kann jedoch auch prima erwandert oder mit dem Fahrrad erkundet werden. In Souillac (vier km entfernt) befindet sich ein großer Supermarkt, eine Apotheke, eine Post, sowie ein Ärztehaus mit mehreren Praxen. In Sarlat (15 km entfernt) bieten sich vielfältige Einkaufsmöglichkeiten. Das Zeltlager komfortabel ausgestattet. Alle Schlafzelte sind mit PVC-Böden ausgestattet, Schlafsäcke und Luftmatratzen sind mitzubringen. Zum Zeltlager gehört ein Waschhaus mit zwei Duschräumen, zwei Toiletten und eine Spüle mit fließenden warmem und kaltem Wasser. Außerdem gehört zum dem schönen Campingplatz ein Sportplatz und ein Schwimmingpool.

Ausflüge: Mögliche Ausflugziele während der Freizeit sind Sarlat, die Hauptstadt des Perigord noir, kulturelle Veranstaltungen, Domme (mittelalterliche Burgbefestigung), die Tropfsteinhöhle Les Eyzies, die prähistorischen Grotten von Lascaux, die Höhlenmalereien Rocamadour oder Felsenstadt Padirac. Geplant sind auch Kanutouren auf der Dordogne.

Preis/Leistung: Der Reisepreis beträgt 485 Euro für Jugendliche, die in Holzwickede wohnen (andere bitte Preis nachfragen). Zuschüsse sind möglich. Im Preis sind die Fahrt im modernen Reisebus, Unterbringung mit Vollpension, ein tolles, abwechslungsreiches Programm sowie Unfall-, Haftpflicht- und Auslandskrankenversicherung enthalten.

Leitung der Freizeit: Pfarrer Christian Bald, Jugendreferent Simon Geist, Jugendpresbyter Udo Sedlaczek sowie mehrere Jugendmitarbeiter(innen)

  • Die Teilnehmerzahl ist auf 30 Jugendliche (13 – 15 Jahre) begrenzt, die Mindestteilnehmerzahl beträgt 29 Teilnehmer.
  • Anmeldeschluss: 15. Februar 2015

Die zweite Sommerfreizeit führt vom 10. bis 26. Juli 2015 nach Santa Margarida, Roses in Spanien.

Alborada

Die Appartementanlage „Alborada“ . (Foto: privat)

Lage/Unterbringung: Die Unterbringung erfolgt in der Appartementanlage „Alborada“ , mitten in der 20 km langen Bucht von Roses, an der Costa Brava, knapp 40 km hinter der spanisch-französischen Grenze. Schier endlose Sandstrände, nur wenige Gehminuten von der Unterbringung entfernt, laden zum Beachen, Baden, Sonne tanken und Seele baumeln ein. Auch zahlreiche Wassersportarten werden angeboten. Auch sonst ist in Roses viel los. Die Ausläufer der Pyrenäen bieten ein ideales Terrain für Outdoor-Aktivitäten vom Mountainbiken bis hin zum Trekking.

Die nächsten Supermärkte sind nur wenige Minuten entfernt, das Zentrum von Roses ist fußläufig gut erreichbar. Die Appartements selbst sind zwischen 50m²-65m² groß, verfügen über vier bis sechs Betten aufgeteilt in zwei Zimmer, sowie offener Küche und eigenem Bad mit Dusche und WC – großzügig geschnittener Balkon inklusive.

Ausflüge: Während der Freizeit ist ein Tagesausflug nach Barcelona mit ausgiebigem Aufenthalt in der Altstadt geplant. An einem anderen Tag begibt sich die Gruppen wir uns mit einem Katamaran aufs Meer, den Sonnenuntergang über der Küste Kataloniens zu erleben.

Preis/Leistung: Der Reisepreis beträgt 659 Euro für Jugendliche, die in Holzwickede wohnen (andere Jugendliche erfahren den Preis auf Anfrage). Zuschüsse sind möglich. Im Preis sind die Fahrt im modernen Reisebus, Unterbringung mit Halbpension (reichhaltiges Frühstück und warmes Abendessen), zwei Tagesausflüge sowie Unfall-, Haftpflicht- und Auslandskrankenversicherung enthalten.

  • Die Teilnehmerzahl ist auf 30 Jugendliche (ab 16 Jahren) begrenzt.

Leitung der Freizeit: Manuel Werth zusammen mit Alessa Jaques, Fabian Knorre, und Björn Oert.

  • Weitere Informationen/Anmeldung zu beiden Freizeiten beim Jugendreferenten der ev. Gemeinde, Simon Geist, unter T. 02301/7246.

 

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.