Emscherquellhof: Herbstfest noch diesen Monat – öffentlicher Café-Betrieb ab 2019

Auf dem Emscher­quellhof findet am am 30. Sep­tember ein Herbst­fest statt. (Foto: P. Gräber – Emscherblog.de) 

Auf dem Emscher­quellhof wird es noch in diesem Monat ein öffent­li­ches Herbst­fest geben. Außerdem wird der geplante öffent­liche Café-Betrieb im kom­menden Jahr starten. Das geht aus einem Schreiben des Vor­stands­vor­sit­zenden der Emscher­ge­nos­sen­schaft. Dr. Uli Paetzel, an den SPD-Land­tags­ab­ge­ord­neten Hartmut Ganzke hervor.

Der hie­sige Land­tags­ab­ge­ord­nete hatte sich nach den Irri­ta­tionen um die öffent­liche Bewirt­schaf­tung des Emscher­quell­hofes direkt an die Emscher­ge­nos­sen­schaft gewandt. Wie Dr. Paetzel jetzt in seiner Ant­wort mit­teilt, hat die Emscher­ge­nos­sen­schaft als Eigen­tü­merin inzwi­schen mit der für die Bewirt­schaf­tung ver­ant­wort­li­chen wewole Stif­tung das Gespräch gesucht.

Gespräch mit wewole Stiftung geführt 

Nach den anfäng­li­chen Start­schwie­rig­keiten kann ich Ihnen ver­si­chern, dass alle bereits geplanten Ver­an­stal­tungen im Jahr 2018 auch durch­ge­führt werden“, so der Auf­sichts­rats­vor­sit­zende Dr. Paetzel. Der Hof soll, wie ange­kün­digt, „ab 2019 einer breiten Öffent­lich­keit zugäng­lich gemacht werden“, heißt es in dem Schreiben weiter. Und: „Auch der geplante Café-Betrieb wird 2019 starten.“

Auf Nach­frage kon­kre­ti­sierte Ilias Abawi, Spre­cher der Emscher­ge­nos­sen­schaft: Am Sonntag, 30. Sep­tember, ist ein Herbst­fest auf dem Emscher­quellhof geplant. Nähere Ein­zel­heiten zum Pro­gramm werden noch kurz­fri­stig bekannt­ge­geben. Der genaue Termin für den Start des öffent­li­chen Café-Betriebs im kom­menden Jahr steht dagegen noch nicht ganz fest.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.