Elterngeld immer beliebter: 3.885 Männer und Frauen nutzen Angebot

Fachbereichsleiterin Familie und Jugend des Kreises Unna: Sandra Waßen. (Foto: B. Kalle - Kreis Unna)

Fach­bere­ich­slei­t­erin Fam­i­lie und Jugend des Kreis­es Unna: San­dra Waßen. (Foto: B. Kalle — Kreis Unna)

(PK) Bei jun­gen Fam­i­lien ist das Eltern­geld ein beliebtes Ange­bot: Im ver­gan­genen Jahr nah­men 3.121 Frauen und 764 Män­ner die Leis­tung in Anspruch. Damit verze­ich­net die Eltern­geld­stelle des Kreis­es weit­er eine steigende Nach­frage.

Allerd­ings hal­ten sich Väter noch stark zurück, was die Höch­st­dauer von zwölf Monat­en bet­rifft: Ger­ade ein­mal 70 der 764 Män­ner (rund 9 Prozent) nehmen sich ein ganzes Jahr Auszeit vom Beruf, um sich um den Nach­wuchs zu küm­mern. „Die Mehrheit der Män­ner“, berichtet San­dra Waßen, Fach­bere­ich­slei­t­erin Fam­i­lie und Jugend des Kreis­es, „kehrt bere­its nach der Min­destzeit, den so genan­nten zwei Part­ner­monat­en, wieder an den Arbeit­splatz zurück.“ Konkret ist das bei 579 der 764 Män­ner (rund 75 Prozent) der Fall. Mit ins­ge­samt 3.885 Empfängern verze­ich­net der Kreis im Ver­gle­ich zu den Vor­jahren eine weit­ere Steigerung: Im Jahr 2013 hat­ten 3.332 Frauen und Män­ner Eltern­geld bekom­men, 2012 waren es 3.197.

Das Eltern­geld, das bis zu 14 Monate nach der Geburt des Kindes gewährt wird, beträgt grund­sät­zlich zwis­chen 65 und 67 Prozent des durch­schnit­tlichen Net­toeinkom­mens der let­zten zwölf Monate vor der Geburt. Es wer­den min­destens 300 Euro und höch­stens 1.800 Euro gewährt.

 In Holzwickede 159 Bewilligungen

Gestiegen ist neben der Zahl der Empfänger auch die Zahl der 2014 neu bewil­ligten Anträge: 3.853 (3.318) pos­i­tive Beschei­de ver­schick­te der Fach­bere­ich im ver­gan­genen Jahr. Nur 21 Anträge (32) Anträge wur­den abgelehnt. Mit 813 (723) Beschei­den wur­den die meis­ten Eltern­gel­danträge in Lünen bewil­ligt, gefol­gt von Unna 599 (518), Schw­erte 482 (393), Bergka­men 468 (423) und Kamen 416 (362). In Werne gab es 318 (253) neue Bewil­li­gun­gen, in Selm 253 (202), in Bönen 175 (143), in Frön­den­berg 170 (166) und in Holzwickede 159 (135).

Weit­ere Infor­ma­tio­nen gibt es auf der Home­page des Kreis­es unter www.kreis-unna.de (Such­be­griff: Eltern­geld) und bei der Eltern­geld­stelle des Kreis­es Unna, Hansas­traße 4 in Unna. Die zuständi­gen Mitar­beit­er sind zu erre­ichen unter Tel. 0 23 03 / 27 -29 58 bis -32 58, oder per E-Mail an elterngeld@kreis-unna.de.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.