Der Kreis mordet mit: Haus Opherdicke Spielort bei Krimifestival

Das Krimifestival „Mord am Hellweg“ geht mit weiteren Veranstaltungen in den Vorverkauf. Auch der Kreis lädt für ein paar mörderische Stunden ins Haus Opherdicke und ins Theater von Schloss Cappenberg ein.

Zur Kulisse für „Morden im Norden“ wird die Scheune von Haus Opherdicke am Freitag, 21. September. Im Spiegelsaal des kreiseigenen Gutes geht es dann am 27. September mit einer Anthologielesung weiter. Lesen wird Thomas Raab, der im Rahmen des Festivals auch als Autor für den Kreis Unna schreibt.

Richtig gute Nerven sind auf jeden Fall am 29. September von Vorteil, denn an diesem Tag erkunden Uwe Wilhelm und Katja Riemann im Theater auf Schloss Cappenberg „Die sieben Kreise der Hölle“.

Doch damit nicht genug: Im Kulturbereich des Kreises wird bereits jetzt ein am 27. Oktober terminiertes „Blind-Crime Date“ mit Felix Huby im Spielgelsaal von Haus Opherdicke vorbereitet.

Mehr Informationen zu den Veranstaltungen von Mord am Hellweg, zu den Terminen, Autoren und Ticketpreisen gibt es unter www.mordamhellweg.de. PK | PKU

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.