1. Holzwickeder Streetfoodmarkt feiert Premiere

Die Streetkings aus Dortmund werden bei der Premiere des Streetfoodmarktes am Donnerstag auf dem Marktplatz für den musikalischen Rahmen sorgen. (Foto: Streetkings)

Die Streetkings aus Dortmund werden bei der Premiere des Streetfoodmarktes am Donnerstag auf dem Marktplatz für den musikalischen Rahmen sorgen. (Foto: Streetkings)

Was ursprünglich einmal als zusätzliches Wochenmarktangebot am Nachmittag gedacht war, kommt am Donnerstag (19. Mai) in dieser Woche als Feierabendmarkt und echte Premiere daher. Holzwickedes erster Streetfoodmarkt ist als Experiment gedacht:

Denn erste Zielgruppe sind nicht die typischen Wochenmarktbesucher, sondern vielmehr die etwa 10.000 täglichen Berufspendler, die man zumindest für einen Abend mit einem attraktiven Angebot in der Gemeindemitte ansprechen will. Die Resonanz im Vorfeld ist jedenfalls vielversprechend – auf Seiten der Händler und Gewerbetreibenden, aber auch auf Seiten der Gäste, die sich bereits fleißig auf einer eigens eingerichteten Facebook-Seite tummeln, wie die Initiatoren der Veranstaltung um Stefan Thiel versichern. Neben dem Wirtschaftsförderer der Gemeinde zählen auch die Gastronomen Jens Reckermann (Vivo) und Martin Hesterberg (Filet Shop Dortmund), Christian van Bremen (AkH) und die Firma Uniq dazu. Bei einer gelungenen Premiere ist durchaus eine Neuauflage geplant.

Deshalb wird der Feierabendmarkt auch einiges mehr bieten, als der normale Wochenmarkt: Neben einigen traditionellen Markthändlern und etwas Kunsthandwerk werden vor allem Gastronomen aus Holzwickede und dem Umland zeitgemäßes Essen und Trinken präsentieren. Für die Musik werden die Streetkings sorgen, fünf Dortmunder Musiker, die sich die Straßen und Plätze zur Konzertbühne erkoren haben.

Einige Holzwickeder Gewerbetreibenden haben auch schon angekündigt,  ihre Geschäfte am Donnerstag etwas länger geöffnet zu halten. Auch ein  Shuttleverkehr zwischen dem Eco Port und dem Marktplatz soll ab 17 Uhr verkehren. Wenn auch noch das Wetter mitspielt, steht einer gelungenen Premiere von Holzwickedes 1. Streetfoodmarkt also nichts mehr im Wege.

  • Termin: Donnerstag, 19. Mai, 18 bis ca. 22 Uhr, Marktplatz

CDU-Ratsherr kritisiert Umgang mit deutscher Sprache

Kritik an der Bezeichnung „Streetfoodmarkt“ ist allerdings auch schon laut geworden. So findet CDU-Ratsherr Manfred Mischke zwar den Beschluss, einen Feierabendmarkt durchzuführen, sehr gut. “ Jetzt musste ich aber auf einem Plakat an der Allee von einem ,Streetfoodmarkt‘ lesen“, hält Mischke ein Plädoyer für die deutsche Sprache: „Da frage ich mich, was das soll. Ich bin Deutscher, lebe in Deutschland, spreche lese und schreibe Deutsch.“  Ausländer, die in Deutschland eingebürgert werden möchten, müssten ein Deutschtest absolvieren. Kinder im Kindergarten und Schüler können nicht einwandfrei Deutsch sprechen laut Statistik und sollen gefördert werden. In Unna sollen 3.000 bis 5.000 Menschen nicht richtig lesen und schreiben können. Für sie soll es professionelle Hilfe durch die VHS geben. „Es ist beschämend, wie die deutsche Sprache gewürdigt wird.“

Print Friendly, PDF & Email
visage

Dipl.-Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.