Bei der Kanal- und Schachtsanierung in der Stehfenstraße sind rund 250 000 Euro Mehrkosten entstanden, weil der Schaden nicht dort war, wo er sollte. Allerdings steht die Aufhebung der Baustelle kurz bevor. (Foto: P. Gräber - Emscherblog.de)

Stehfenstraße früher komplett gesperrt

Auf­grund eines vor­ge­fun­denen Hohl­raumes in der Bau­grube der Kanal­sa­nie­rungs­maß­nahme an der Steh­fen­straße ist es erfor­der­lich, die Bau­grube zu erwei­tern.

Wie das Tief­bauamt der Gemeinde dazu mit­teilt, muss die ein­spu­rige Ver­kehrs­füh­rung auf Anord­nung der Stra­ßen­ver­kehrs­be­hörde des Kreises Unna bereits ab heute (22. Oktober) in eine Voll­sper­rung umge­wan­delt werden. Die Zufahrt zu den Lebens­mit­tel­märkten bleibt davon unbe­rührt.

Zur Dauer der Voll­sper­rung macht die Gemeinde wei­teren Angaben. 

Kanalbau


Peter Gräber

Dipl.-Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv