Schulpsychologin Elisabeth Hanfland in Ruhestand verabschiedet

Landrat Makiolla und Schuldezernent Dr. Timpe (l.) verabschiedeten Schulpsychologin Elisabeth Hanfland in den Ruhestand. Foto: L. Witteler – Kreis Unna

Landrat Makiolla und Schul­de­zer­nent Dr. Timpe (l.) ver­ab­schie­deten Schul­psy­cho­login Eli­sa­beth Hanf­land in den Ruhe­stand. (Foto: L. Wit­teler – Kreis Unna)

(PK) Erst baute sie die schul­psy­cho­lo­gi­sche Bera­tungs­stelle des Kreises Unna mit auf, dann prägte sie deren Arbeit und guten Ruf weit über die hei­mi­sche Schul­land­schaft und die Kreis­grenzen hinweg. Nun ver­ab­schie­dete sich Eli­sa­beth Hanf­land in den Ruhe­stand.

Ein ebenso herz­li­ches wie offi­zi­elles Dan­ke­schön gab es erst von der Bezirks­re­gie­rung Arns­berg und wenig später auch von Landrat Michael Makiolla, der vor Jahr­zehnten da stu­dierte, wo Eli­sa­beth Hanf­land auf­ge­wachsen ist – in Bonn.

Die diplo­mierte Psy­cho­login schrieb sich erst fürs Lehramt ein, fand dann aber schnell ihre wahre Beru­fung, die Psy­cho­logie. Seit 1981 war sie als Schul­psy­cho­login an der Carlo-Schmid-Gesamt­schule in Kamen tätig, 2008 stellte sich Eli­sa­beth Hanf­land noch einmal einer neuen Her­aus­for­de­rung: Dem Aufbau einer kreis­weit tätigen schul­psy­cho­lo­gi­schen Bera­tungs­stelle. Vor­bilder waren rar und so lei­stete sie mit ihrem Team nebenbei noch Pio­nier­ar­beit.

Bera­tungen, Ein­zel­fall­be­ar­bei­tung, Fort­bil­dungs­an­ge­bote, das gehörte zu Eli­sa­beth Hanf­lands Auf­gaben ebenso wie die ihr beson­ders am Herzen lie­gende Leh­rer­fort­bil­dung zur För­de­rung von Kin­dern und Jugend­li­chen mit Rechen­schwie­rig­keiten.

Landrat Makiolla dankte Eli­sa­beth Hanf­land für ihr großes, auch per­sön­li­ches Enga­ge­ment in 40 Dienst­jahren zum Wohle ins­be­son­dere von Kin­dern und Jugend­li­chen und wünschte ihr für den Ruhe­stand und die damit ver­bun­dene „Frei­heit der Zeit­ein­tei­lung“ alles Gutes.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.