Mehrere Sachbeschädigungen: Betrunkener demoliert Auto und Haustür

(ots) – Scheinbar zu viel Alkohol hat bei einem 26-jäh­rigen Mann aus Holzwickede dazu geführt, auf dem Heimweg in der Park- und Haupt­straße zu ran­da­lieren.

Gegen 2.30 Uhr am Don­ners­tag­morgen (29.12.) wurde die Polizei nach Holzwickede gerufen, weil eine männ­liche Person ver­suchte, in der Park­straße die Heck­scheibe eines Citroen mit einem Stuhl­bein ein­zu­schlagen, was ihm auch gelang. Zunächst konnte der Mann nicht mehr ange­troffen werden. Die Beamten fanden aber an der nahe gele­genen Bäckerei einen beschä­digten Stuhl der Außen­ga­stro­nomie, bei dem ein Stuhl­bein fehlte. Bei einer eben­falls dort ansäs­sigen Flei­scherei wurde mit einem Stein ver­sucht, die Scheibe des Geschäftes ein­zu­werfen.

Eben­falls auf dem Weg wurde noch eine zer­störte Scheibe in der Haustür eines Mehr­fa­mi­li­en­hauses auf der Haupt­straße fest­ge­stellt.

Dort wurde durch der 26-jäh­rige, der nur mit einem Bade­schlappen an einem Fuß und Ver­let­zungen an den Händen auf dem Weg nach Hause war, durch die Beamten ange­troffen. Da er ordent­lich alko­ho­li­sche Getränke zu sich genommen hatte, konnte er seinen Rausch im Poli­zei­ge­wahrsam aus­schlafen.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.