Das Interesse an der Kinderuni zum Thema Mathematik und Fußball heute im Forum mit Prof. Dr. Ralf Lanwehr (r.) war groß: Gut 200 Kinder und Eltern aus dem ganzen Kreis nahmen an der Veranstaltung teil. (Foto: P. Gräber - Emscherblog.de)

Mathematik und Fußball füllen Kinderuni im Forum spielend

Das Interesse an der Kinderuni zum Thema Mathematik und Fußball heute im Forum mit Prof. Dr. Ralf Lanwehr (r.) war groß: Gut 200 Kinder und Eltern aus dem ganzen Kreis nahmen an der Veranstaltung teil. (Foto: P. Gräber - Emscherblog.de)
Das Inter­esse an der Kin­deruni zum Thema Mathe­matik und Fuß­ball heute im Forum mit Prof. Dr. Ralf Lan­wehr (r.) war groß: Gut 200 Kinder und Eltern aus dem ganzen Kreis nahmen an der Ver­an­stal­tung teil. (Foto: P. Gräber – Emscherblog.de)

Selten dürfte eine Kin­deruni in Holzwickede auf grö­ßeres Inter­esse gestoßen sein, als die zum Thema Fuß­ball und Mathe­matik von Prof. Dr. Ralf Lan­wehr von der Fach­hoch­schule Süd­west­falen: Gut 200 Kinder und Eltern füllten das Forum des Schul­zen­trums heute (16. Februar) bis auf den letzten Platz.

Ganze Fuß­ball­teams mit ihren Jugend­trau­nern waren unter den Gästen. Kein Wunder. Ver­riet doch Pro­fessor Dr. Lan­wehr, der seit mehr als zehn Jahren schon für die Fuß­ball-Natio­nal­mann­schaft ebenso wie für Bun­des­li­ga­ver­eine arbeitet, die geheimen Tricks der Fuß­ball­profis. Was haben Fuß­ball und Mathe­matik gemeinsam? Was ist ein Foot­bo­naut? Oder: Kann man Ver­let­zungen und Talent berechnen?

Ja, das geht!“, meinte der Pro­fessor, der in seinem alters­ge­recht auf­be­rei­teten, span­nenden Vor­trag auf diese und viele wei­teren Fragen ein­ging. Dabei war Ralf Lan­wehr sogar noch gehan­di­capt bei seiner Vor­le­sung. Denn kurz bevor es los­gehen sollte, stürzte sein Com­puter ab, auf dem er seinen Vor­trag mit vielen Bil­dern und Videos vor­be­reitet hatte. Was uns beweist: Auch ein Mathe­matik-Pro­fessor ist nicht vor System­ab­stürzen des Com­pu­ters gefeit.

Theorie mit praktischen Beispielen

In seiner Vorlesung zeigte der Professor auch einige praktische Beispiele und Experimente. (Foto: P. Gräber - Emscherblog.de)
In seiner Vor­le­sung zeigte der Pro­fessor auch einige prak­ti­sche Bei­spiele und Expe­ri­mente. (Foto: P. Gräber – Emscherblog.de)

Wie es sich für eine rich­tige Vor­le­sung gehört, wurde heute nicht nur refe­riert, son­dern auch expe­ri­men­tiert. So konnten fünf Nach­wuchs­kicker aus dem Publikum ihre Ball­künste auf der Bühne prä­sen­tieren und der Pro­fessor erläu­terte, was die von einem Foot­bo­nauten unter­scheidet.

Der Foot­bo­naut ist ein von Mathe­ma­ti­kern wie Prof. Dr. Lan­wehr und seinem Team mit ent­wickelter Fuß­ball­ro­boter, der Fuß­ball­profis (unter anderem von Borussia Dort­mund) im Trai­ning die Bälle zuspielt. Der Roboter ist intel­li­gent und schießt immer so, dass die Spieler am mei­sten lernen. Das berechnet er – Mathe­matik eben.

Mit Com­pu­tern lässt sich aber auch aus­rechnen, wie gut ein Spieler zu einer Bun­des­li­ga­mann­schaft passt und ob er die vielen Mil­lionen Euro wert ist.

Martina Bier (r., Kreis Unna) und Kristina Cikes (Gemeinde Holzwickede) mit den Gewinnern der Buchpreise. (Foto: P. Gräber - Emscherblog.de)
Mar­tina Bier (r., Kreis Unna) und Kri­stina Cikes (Gemeinde Holzwickede) mit den Gewin­nern der Buch­preise. (Foto: P. Gräber – Emscherblog.de)

Kaum zu glauben: Mit Mathe­matik lassen sich auch typi­sche Ver­let­zungen von Fuß­bal­lern ver­hin­dern. Der Pro­fessor zeigte, wie das geht: Spe­zi­elle Kameras können das Ske­lett eines Spie­lers und seine Bela­stungen beim Schießen sichtbar machen – die Grund­lage dafür ist wieder Mathe­matik.

Nach einer guten Stunde war die ebenso span­nende wie lehr­reiche Vor­le­sung beendet. Zum Abschluss wurden noch einige Bücher unter den Kin­dern ver­lost.

Zum Hin­ter­grund:

Ver­an­staltet wird die Kinder-Uni, ein Pro­jekt des 2006 von Landrat Michael Makiolla initi­ierten „Zukunfts­dialog Kreis Unna“ und Teil seiner Bil­dungs­of­fen­sive, vom Kreis Unna in Koope­ra­tion mit den Hoch­schulen der Region. Unter dem Motto: „Wissen macht Spaß!“ lösen Wis­sen­schaftler von „echten“ Uni­ver­si­täten mit den jungen Höre­rinnen und Hörern einige Rätsel dieser Welt.

Kinderuni


Peter Gräber

Dipl.-Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv