Landesweite Starkregen-Gefahrenkarte jetzt online: Daten können häuserscharf abgerufen werden

Beispiel für eine lokale Darstellung der Starkregen-Gefahrenkarte: hier der Bereich Sölder- und Landskroner Straße. (Foto: Screenshot)

Holzwickeder Bürgerinnen und Bürger können sich ab sofort auf einer Starkregen-Gefahrenkarte im Internet kostenlos zu möglichen Gefahren durch Starkregen und Hochwasser in unmittelbarer Nähe Ihres Wohnortes informieren. Die landesweite Starkregen-Gefahrenkarte ist vom Bundesamt für Kartographie und Geodäsie (BKG) veröffentlicht worden.

Wie der Klimaschutzbeauftragte der Gemeinde, Felix Sprenger, dazu mitteilt, stellt die interaktive Karte die Ergebnisse der Simulationen von Starkregenereignissen in Form der jeweils maximalen Wasserstandshöhe und maximalen Fließgeschwindigkeit dar. Hierbei werden zwei Szenarien betrachtet: ein seltenes Starkregenereignis (100-jährige Niederschlagsmenge) sowie ein extremes Ereignis (Niederschlagsmenge 90 mm/Stunde).

Überblick über Gefahrenbereiche

Ein weiteres Beispiel für eine lokale Starkregen-Gefahrenkarte: hier der Bereich Krummer Weg. (Foto;: Screenshot)

Auf Basis verschiedener Geodaten bietet die landesweite Berechnung einen Überblick über die Gefahrenbereiche von Starkregenereignissen für das Land NRW und kann für detaillierte Analysen als Basis dienen. Ziel der Karte ist es, die durch Starkregen gefährdeten Kommunen in den betroffenen Gebieten leichter zu identifizieren und auf besondere Gefahrenbereiche innerhalb des Gemeindegebietes hinweisen zu können.

Die landesweite Starkregengefahrenkarte kann über das Fachinformationssystem des Landesumweltamtes sowie dem Geoportal des BKG abgerufen werden. Durch Eingabe der Adresse können die ausgewählten Fachdaten (z.B. Hochwasserschutz – Starkregenhinweiskarte für NRW) häuserscharf abgerufen werden.

Auf der Internetseite der Gemeinde Holzwickede sind neben allgemeinen Hinweisen zur Starkregen-Gefahrenkarte und dem Hinweis auf die Online-Karteninformationssysteme auch Flyer mit hilfreichen Tipps verfügbar. Abrufbar sind die Informationen unter diesem Link.

Starkregen-Gefahrenkarte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv