(Foto: Pixabay.de)

Gemeinde stellt kostenlos Damenhygieneartikel in Schulen und öffentlichen Gebäuden bereit

Die Gemeinde Holzwickede wird in den Schulen und öffentlichen Einrichtungen wie der Gemeindebibliothek oder dem Rathaus künftig kostenlos Damenhygieneartikel bereitstellen. Das hat der Gemeinderat in seiner letzten Sitzung vor den Ferien auf Antrag der PARTEI beschlossen.

Soweit das nicht an den Schulen (ohne Zutun des Schulträgers) sowieso schon geschieht, soll das Angebot Mädchen und Frauen in Holzwickede im Alltag gezielt unterstützen und möglichst niederschwellig und kostengünstig sein. So sollen die Tampons oder Monatsbinden nicht über Automaten oder Spender, sondern in Körbchen oder ähnlichen Behältern angeboten werden.

Selbstverständlichkeit wie Toilettenpapier

„Die Monatsblutung kann immer wieder in unangekündigten Situationen auftreten. Sie lässt sich in ihrer Stärke und Dauer nicht beeinflussen“, begründet die PARTEI ihren Antrag, der schließlich einstimmig verabschiedet wurde. Deshalb sollten kostenlose Damenhygieneartikel eigentlich ebenso selbstverständlich sein wie Toilettenpapier.

Woanders ist dies auch schon der Fall: In Schottland wurde voriges Jahr sogar gesetzlich vorgeschrieben, dass Menstruationsartikel in öffentlichen Einrichtungen, insbesondere in Schulen und Universitäten, kostenlos zur Verfügung gestellt werden. Auch Frankreich und Neuseeland zögen derzeit mit dieser Idee nach.

Auch in Deutschland müsse das Thema enttabuisiert werden, heißt es in dem Antrag der PARTEI. „Wo das große Ganze sich nur mühsam nach vorne bewegt, können vermeintlich kleine Gemeinden die Veränderung anstoßen und zum Vorbild werden. Die familienfreundliche Gemeinde Holzwickede  kann abermals einen großen Beitrag für das emanzipierte Miteinander leisten.“

Damenhygieneartikel, PARTEI


Peter Gräber

Dipl.-Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv