Besuch der Ausstellung „Das Gehirn – Intelligenz, Bewusstsein, Gefühl“ in Münster

Die Mit­glieder des Gedächt­nis­trai­nings­kurses der Senioren-Begeg­nungs­stätte fahren am Dienstag (12. März) zum LWL-Museum für Natur­kunde in Mün­ster, um dort die Aus­stel­lung „Das Gehirn – Intel­li­genz, Bewusst­sein, Gefühl“ zu besu­chen. Per­sonen, die sich auch gerne diese Aus­stel­lung anschauen möchten, sind herz­lich ein­ge­laden sich der Gruppe anzu­schließen.

Die Aus­stel­lung beschäf­tigt sich mit der ana­to­mi­schen Viel­falt und der enormen Lei­stungs­fä­hig­keit dieses kom­plexen Organs und the­ma­ti­siert nicht nur die Gege­ben­heiten von Mensch und Tier, son­dern auch der Bereich künst­liche Intel­li­genz. In einer „Galerie der Gehirne“ können Inter­es­sierte über 80 Gehirne ver­schie­dener Wir­bel­tiere näher betrachten, die Aus­wahl der Objekte reicht vom nur wenige Gramm schweren Fle­der­maus­ge­hirn bis zum Ele­fan­ten­ge­hirn, das über vier Kilo­gramm wiegt.

Die Fahrt startet um 9.30 Uhr am Bahnhof Holzwickede. Da nach der Füh­rung durch die Aus­stel­lung noch die Mög­lich­keit besteht, einen Bummel durch die Innen­stadt von Mün­ster zu machen, wird die Zeit der Rück­fahrt mit den Teilnehmern/​innen „vor Ort“ fest­ge­setzt.

Die Anmel­dung und Bezah­lung der Teil­nah­me­ge­bühr von 15,10 Euro (ein­schließ­lich Zug­fahrt, Ein­tritt und Füh­rung) erfolgt im Büro der Senio­ren­be­geg­nungs­stätte, Ber­liner Allee 16 a. Wei­tere Infor­ma­tionen erhalten Inter­es­sierte unter der Tel. 44 66.

Termin: Dienstag (12. März), ab 9.30 Uhr, Bahnhof Holzwickede

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.