Auftakt zum Stadtradeln-Wettbewerb in Holzwickede

Mit Kind und Kegel im Kreis Unna unterwegs. Foto: Sebastian Hellmann – Kreis Unna
Ob beruflich auf dem Weg zur Arbeit oder in der Freizeit mit IKinde und Kegel: Jeder gefahrene Kilometer mit dem Fahrrad zählt beim Stadtradeln. . Foto: Sebastian Hellmann – Kreis Unna

Die Gemeinde Holzwickede nimmt zum dritten Mal in Folge an der Stadtradeln-Kampagne teil. Bereits in wenigen Tagen, am Samstag (25. Mai), fällt der Startschuss für den dreiwöchigen Aktionszeitraum im Gemeindegebiet. Die Idee der bundesweiten Kampagne: Beim Stadtradeln geht es um den Spaß am und beim Fahrradfahren.

Die private oder berufliche Nutzung des Fahrrads im Alltag trägt zur Vermeidung von CO2-Emissionen bei und schont das Klima. Darüber hinaus gibt es weitere gute Gründe auf das umweltfreundliche Fortbewegungsmittel umzusteigen. Fahrradfahren hält fit und trägt zum allgemeinen Wohlbefinden bei. Von lästigen Wartezeiten, Stau und erfolgloser Parkplatzsuche sind Sie mit dem Fahrrad vollkommen unabhängig.

Die Gemeinde hofft auf eine rege Teilnahme und ruft alle Fahrradinteressierten auf, sich anzumelden und ihre gefahrenen Kilometer einzutragen. Die gemeinschaftliche Zielsetzung: Möglichst viele Holzwickeder zum Umstieg auf das Fahrrad motivieren, um das Vorjahres-Ergebnis von rund 25.364 km zu toppen und hierdurch aktiv ein Zeichen für den Klimaschutz zu setzen.

Die fleißig gesammelten Fahrradkilometer können nach der Anmeldung auf www.stadtradeln.de/holzwickede in das eigene „km-Buch“ für Holzwickede eingetragen werden. Dabei sind auch kleine Fahrradstrecken sowie Fahrten zum Bäcker neben an von Bedeutung, denn jeder Fahrradkilometer zählt und trägt somit zu einer lebenswerten Umwelt und der Vermeidung von Treibhausgasen bei.

Gemeindeverwaltung mit 15 Mitarbeitern am Start

Die Gemeindeverwaltung geht mit gutem Beispiel voran und stellt derzeit mit 15 Mitarbeitern das teilnehmerstärkste Team „Pedale HOWI“. Weiterhin finden sich zwei Fraktionen (Team Grünen und Team „Rot“), die ADFC Ortsgruppe sowie Familien und Kleingruppen in der aktuellen Teamübersicht. Für alle Einzelkämpfer (da ein Team aus mindestens zwei Teilnehmern bestehen muss) und alle weiteren Fahrradfreunde steht das „Offene Team – Holzwickede“ zur Verfügung.

Auch die Holzwickeder Schulen wurden durch die Umweltbeauftragte Tanja Flormann über die Kampagne informiert und als Team bereits angelegt. Es fehlen allerdings noch Teilnehmer. Da insbesondere kleine Wegstrecken bis fünf km ein enormes Potenzial zur CO2-Einsparung bieten und jeder Kilometer zum Umwelt- und Klimaschutz beiträgt, hofft die Verwaltung auf die Unterstützung der Schüler aus Holzwickede. Mitmachen lohnt sich, denn es gibt tolle Preise, wie z.B. Ortlieb-Fahrradtaschen, Wertgutscheine von Lucky Bike, Vivo und der Schönen Flöte, Preisgelder u.v.m. zu gewinnen.

Noch dringend Schüler gesucht

Darüber hinaus nimmt jeder aktive Stadtradeln-Teilnehmer automatisch an einer kleinen Verlosung teil. Die Preisübergabe und Prämierung der besten Einzelfahrer und Teams erfolgt am 3. Juli 2019 durch die stellvertretende Bürgermeisterin Monika Mölle. Der Auftakt zum Stadtradeln-Wettbewerb in der Gemeinde Holzwickede findet am Samstag (25. Mai) um 10.30 Uhr auf dem Marktplatz statt. Nach der offiziellen Eröffnung durch den stellvertretenden Bürgermeister Frank Lausmann werden die grünen Lenkerbändchen als symbolisches Erkennungsmerkmal aller Stadtradler verteilt. Anschließend geht es mit dem Fahrrad auf einer Tour von rund 55 km (für Fortgeschrittene) nach Bergkamen zum Naturfreibad Heil (Westenhellweg 131, Bergkamen).

Ab 14 Uhr wartet hier ein buntes Programm mit Musik, Gegrilltem und Getränken auf die Radler. Der Eintritt (inkl. Baden) ist frei. Weitere Touren (wie z.B. eine Feierabendtour mit Ausklang auf dem Holzwickeder Streetfoodmarkt) und Veranstaltungen sind auf www.stadtradeln.de/holzwickede zu finden. Bei Fragen zur Anmeldung oder dem Stadradeln-Wettbewerb in der Gemeinde Holzwickede steht die Umweltbeauftragte unter Tel. 91 54 14 oder holzwickede@stadtradeln.de zur Verfügung.

  • Termin: Samstag (25. Mai), 10.30 Uhr, Marktplatz

Peter Gräber

Dipl.-Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv