Suche nach Pächter für Ratskeller gestaltet sich schwierig

Die Gemeinde hat noch immer keinen Pächter für den geschlosse­nen Ratskeller gefun­den.  (Foto: P. Gräber — Emscherblog.de)

Die Suche nach geeigneten Pächtern für den seit Monat­en geschlosse­nen Ratskeller gestal­tet sich schwierig. Nach wie vor hat die Gemeinde noch keinen Nach­fol­ger für den aktuellen Pächter Thomas Wiese gefun­den.

Die Tra­di­tion­s­gas­tronomie im Keller des his­torischen Rathaus­es ver­fügt über einen rd. 108 m2  großen Gas­traum mit Theke, Gesellschaft­sz­im­mer (rd. 53 m2), eine Küche (rd. 28 m2) einen San­itär­bere­ich, weit­ere Wirtschafts- und Lager­flächen sowie eine Fläche von etwa 80 m2 für die Außen­gas­tronomie. Die Gemeinde ver­langt eine Staffelmi­ete von monatlich 800 Euro im 1. Jahr, 1.000 Euro im 2., Jahr und ab dem 3. Jahr 1.100 Euro.

Wie Bürg­er­meis­terin Ulrike Drossel jet­zt mit­teilt, ist die Gemeinde inzwis­chen dazu überge­gan­gen auch in ver­schiede­nen Online-Por­tal­en nach Pächtern für den Ratskeller zu suchen. Wer sich die Auss­chrei­bung anse­hen möchte, kann das unter fol­gen­den Links tun:

www.luxenburgerundpartner.de/immobilien/pachtobjekte

www.immobilienscout24.de/expose/92426272

www.immowelt.de/expose/2C6424Q

Darüber hin­aus wird der Ratskeller auch über den Newslet­ter des Hotel- und Gast­stät­tengewerbes (DEHOGA Nor­drhein), in Sem­i­naren im DEHOGA-Cen­ter, in der Zeitschrift Gast­gewerbe Mag­a­zin sowie inner­halb der DEHOGA Geschäftsstellen bewor­ben.

Außer­dem sind zwei Brauereien für die Suche nach einem geeigneten Pächter ange­sprochen“, so Ulrike Drossel. „Nach wie vor wird ein Pächter favorisiert mit einem guten gas­tronomis­chen Konzept, Mit­tagstisch und flex­i­blen, saisonbe­d­ingten Tage­sange­boten.“

Zudem wird sich ein Inter­essent mit dem alten Pächter Thomas Wiese über mögliche Abstand­szahlun­gen eini­gen müssen.

Erste all­ge­meine Anfra­gen sind einge­gan­gen. Inter­essierten Bewer­ber wer­den zur Abgabe eines Konzeptes aufge­fordert und die Möglichkeit haben, die Räume zu besichti­gen.

Print Friendly, PDF & Email
visage

Dipl.-Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.