Suche nach Pächter für Ratskeller gestaltet sich schwierig

Die Gemeinde hat noch immer keinen Pächter für den geschlossenen Ratskeller gefunden.  (Foto: P. Gräber – Emscherblog.de)

Die Suche nach geeigneten Pächtern für den seit Monaten geschlossenen Ratskeller gestaltet sich schwierig. Nach wie vor hat die Gemeinde noch keinen Nachfolger für den aktuellen Pächter Thomas Wiese gefunden.

Die Traditionsgastronomie im Keller des historischen Rathauses verfügt über einen rd. 108 m2  großen Gastraum mit Theke, Gesellschaftszimmer (rd. 53 m2), eine Küche (rd. 28 m2) einen Sanitärbereich, weitere Wirtschafts- und Lagerflächen sowie eine Fläche von etwa 80 m2 für die Außengastronomie. Die Gemeinde verlangt eine Staffelmiete von monatlich 800 Euro im 1. Jahr, 1.000 Euro im 2., Jahr und ab dem 3. Jahr 1.100 Euro.

Wie Bürgermeisterin Ulrike Drossel jetzt mitteilt, ist die Gemeinde inzwischen dazu übergegangen auch in verschiedenen Online-Portalen nach Pächtern für den Ratskeller zu suchen. Wer sich die Ausschreibung ansehen möchte, kann das unter folgenden Links tun:

www.luxenburgerundpartner.de/immobilien/pachtobjekte

www.immobilienscout24.de/expose/92426272

www.immowelt.de/expose/2C6424Q

Darüber hinaus wird der Ratskeller auch über den Newsletter des Hotel- und Gaststättengewerbes (DEHOGA Nordrhein), in Seminaren im DEHOGA-Center, in der Zeitschrift Gastgewerbe Magazin sowie innerhalb der DEHOGA Geschäftsstellen beworben.

„Außerdem sind zwei Brauereien für die Suche nach einem geeigneten Pächter angesprochen“, so Ulrike Drossel. „Nach wie vor wird ein Pächter favorisiert mit einem guten gastronomischen Konzept, Mittagstisch und flexiblen, saisonbedingten Tagesangeboten.“

Zudem wird sich ein Interessent mit dem alten Pächter Thomas Wiese über mögliche Abstandszahlungen einigen müssen.

Erste allgemeine Anfragen sind eingegangen. Interessierten Bewerber werden zur Abgabe eines Konzeptes aufgefordert und die Möglichkeit haben, die Räume zu besichtigen.

Print Friendly, PDF & Email
visage

Dipl.-Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.