SPD Holzwickede jetzt mit Doppelspitze und neuem Vorstand

Der neu formierte Vorstand der SPD Holzwickede um die neue Doppelspitze Heike Bartmann-Scherding und Theo Rieke. (Foto: SPD Holzwickede)

Der neu for­mierte Vor­stand der SPD Holzwickede um die neue Dop­pel­spitze Heike Bart­mann-Scher­ding und Theo Rieke (5. und 7. v.r.). (Foto: SPD Holzwickede)

Die Holzwickeder SPD hat in ihrer Jah­res­haupt­ver­samm­lung am Don­ners­tag­abend (21.6.) in den Schloß­stuben in Opher­dicke einen neuen Vorst­anbd mit Dop­pel­spitze gewählt.

Orts­ver­eins­vor­sit­zender Theo Rieke konnte 35 Mit­glieder anwe­sende Mit­glieder und als Gast Landrat Michael Makiolla begrüßen. Im Bericht des Vor­standes ließ Theodor Rieke zunächst das Jahr 2017 Revue pas­sieren. Schwer­punkte waren über­re­gional die Land­tags- und die Bun­des­tags­wahl und für Holzwickede der Rat­haus­anbau, der Wohn­park Emscher­quelle und die Kita-Situa­tion.

Für 2018 ver­weist Rieke auf das gestar­tete Pro­jekt „Zuhören statt Reden“: Im per­sön­li­chen Gesprä­chen werden Holzwickeder Haus­halte abge­fragt: Wie ist Ihre Vor­stel­lung für unser Holzwickede von morgen? Was ist gut für Holzwickede? Wo sollte gehan­delt werden?

Zügig wurden der Bericht der Kas­sie­rerin und der Bericht der Kas­sen­prüfer abge­ar­beitet. Der Vor­stand wurde ein­stimmig ent­la­stet.

Näch­ster Tagungs­ord­nungs­punkt war die geplante Sat­zungs­än­de­rung zur Ein­füh­rung der Dop­pel­spitze für den SPD Orts­verein Holzwickede. Die Begrün­dung von Theodor Rieke: „Ange­sichts der uner­freu­li­chen Wahl­er­geb­nisse haben wir erkannt, dass es ein ‚weiter so’ nicht geben kann. Der SPD Bun­des­vor­stand hatte am 4. März 2018 beschlossen, dass im Rahmen eines Modell­pro­jektes die gleich­be­rech­tigte Lei­tung auf Orts­ver­eins­ebene erprobt werden kann. Vor­aus­set­zung ist: Der eine Vor­sit­zende sollte weib­lich sein, der andere männ­lich. Die Dop­pel­spitze ist damit unter anderem ein Zei­chen der rea­li­sierten Gleich­stel­lung von Mann und Frau. Wir als Vor­stand möchten daher als ein Signal der Erneue­rung für den SPD Orts­verein Holzwickede die Dop­pel­spitze ein­führen.“

Eine wei­tere Sat­zungs­än­de­rung sollte es ermög­li­chen, dass künftig eine Ver­tre­terin oder ein Ver­treter der Arbeits­ge­mein­schaft für Arbeit­neh­mer­fragen (AfA) als stimm­be­rech­tigtes Mit­glied dem Vor­stand ange­hört. Beiden Sat­zungs­än­de­rungen die Ver­samm­lung zuge­stimmt.

Näch­ster Tages­ord­nungs­punkt waren die tur­nus­mäßig alle zwei Jahre durch­zu­füh­renden Vor­stands­wahlen. Gewählt wurden in geheimer Wahl:

Vor­sit­zende: Heike Bart­mann-Scher­ding / Theodor Rieke
Stell­ver­tre­tender Vor­sit­zende: Viktor Braun
Geschäfts­führer: Torben Böcker
Stell­ver­tre­tender Geschäfts­führer: Thomas Ber­ger­mann
Kas­sie­rerin: Birgit Mann
Stell­ver­tre­tender Kas­sierer: Rudi Grümme
Mit­glie­der­be­auf­tragter: Till Knoche
Beisitzer/​innen: Sabine Bar­tram-Schmiedgen, Inge Bell, Tau­feck Essakali, Bri­gitte Fechner, Mareike Weberink

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.