Mal richtig auf die Pauke hauen: 14. Trommelworkshop für Kinder auf Haus Opherdicke

Gad Osafo leitet den 14. Trommelworkshop. (Foto: B. Kollmann - Kreis Unna)

Gad Osa­fo lei­tet den 14. Trom­mel­work­shop. (Foto: B. Koll­mann — Kreis Unna)

(PK) Mal rich­tig auf die Pau­ke hau­en — das kön­nen Holzwicke­der Kin­der in einem Trom­mel­work­shop auf Haus Opher­dicke. Es sind noch Plät­ze frei für den zwei­tä­gi­gen Trom­mel­work­shop, den der Kreis Unna am 29. und 30. Juli zum inzwi­schen 14. Mal auf Haus Opher­dicke anbie­tet. Dar­auf weist der Fach­be­reich Kul­tur des Krei­ses hin.

Bei dem Work­shop auf dem kreis­ei­ge­nen Gut an der Dorf­stra­ße 29 in Holzwicke­de kön­nen Kin­der zwi­schen 8 und 13 Jah­ren ein Instru­ment bau­en und dar­auf spie­len. Die Lei­tung hat Gad Osa­fo. Das ver­wen­de­te Mate­ri­al stammt aus Osa­fos Hei­mat Gha­na. Getrock­ne­te Kür­bis­se, so genann­te Kale­bas­sen, in unter­schied­lich­sten For­men und Grö­ßen wer­den zu Klang­kör­pern, die durch ihre Gestalt eben­so wie durch ihren Klang fas­zi­nie­ren. Selbst­ver­ständ­lich kön­nen die ange­hen­den Tromm­ler, Pau­ki­sten und Schlag­zeu­ger ihr Instru­ment im Anschluss an den Work­shop mit nach Hau­se neh­men.

Gear­bei­tet wird mit den Kin­dern an bei­den Tagen jeweils von 10 bis 16 Uhr. Wenn das Wet­ter es zulässt, ist das idyl­li­sche Frei­ge­län­de von Haus Opher­dicke der Treff­punkt. Soll­te es reg­nen, steht in der Scheu­ne genü­gend Platz zur Ver­fü­gung. Mate­ri­al und Arbeits­ge­rät für die jun­gen Instru­men­ten­bau­er wer­den gestellt und sind in dem Teil­neh­mer­bei­trag in Höhe von 35 Euro eben­so ent­hal­ten wie ein Imbiss in den Mit­tags­stun­den.

Anmel­dun­gen nimmt Bir­git Koll­mann im Fach­be­reich Kul­tur des Krei­ses Unna ent­ge­gen: Tel. 0 23 03 / 27–11 41 oder per E-Mail birgit.kollmann@kreis-unna.de. Der Teil­nah­me­bei­trag ist vor der Ver­an­stal­tung zu ent­rich­ten, dazu erhal­ten die Teil­neh­mer eine Rech­nung und mit Zah­lungs­ein­gang wird die Anmel­dung ver­bind­lich.

  • Ter­min: Mitt­woch (29.7.) und Don­ners­tag (30.7.), 10 bis 16 Uhr, Haus Opher­dicke, Dorf­stra­ße 29.
Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.