Erster Arbeitstag im Rathaus für zwei neue Auszubildende

Janice Engler, Simone Labenda, Ulrike Drossel, Marcel Wegner, Marius Sparenberg, Julia Gollik und Iris Bast. Foto: peter Gräber)

Erster Arbeitstag für die beiden neuen Auszubildenden der Gemeinde:  v.l.: Janice Engler, Simone Labenda, Ulrike Drossel, Marcel Wegner, Marius Sparenberg, Julia Gollik und Iris Bast. (Foto: Peter Gräber)

Für Julia Gollik (17 Jahre) und Marcel Wegner (16 Jahre) ist es der Beginn eines neuen Lebensabschnitts und Start ins Berufsleben: Die beiden Jugendlichen aus Holzwickede haben heute ihr Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte bei der Gemeinde Holzwickede begonnen.

Bürgermeisterin Ulrike Drossel sowie die Personalratsvorsitzende Iris Bast und Simone Labenda, Ausbildungsleiterin bei der Gemeinde Holzwickede, begrüßten die beiden neuen Verwaltungsangehörigen heute Morgen an ihrem ersten Arbeitstag im Rathaus. Janice Engler, die in diesem Jahr erst ihre eigene Ausbildung abgeschlossen hat und Marius Sparenberg, der Vorsitzende der Jugendausbildungsvertretung der Gemeinde, werden sich in den nächsten Tagen um die beiden neuen Auszubildenden kümmern und ihnen den Start ins ungewohnte Berufsleben erleichtern.

Marcel Wegner ist dabei kein ganz Unbekannter mehr in der Gemeindeverwaltung. Der 16-Jährige hat im vergangenen Jahr gleich zwei Schülerpraktika bei der Gemeinde absolviert: im Bürgerbüro und im Baubetriebshof. Und auch Janice Engler hat schon einmal „Verwaltungsluft“ geschnuppert bei einem Schülerpraktikum: im Bürgerbüro der Stadt Unna im vergangenen Jahr. Dort hatte sie sich auch beworben um einen Ausbildungsplatz, aber leider keinen erhalten. Immerhin zehn Bewerbungen musste hat die 17-Jährige im vergangenen Jahr geschrieben, bis sie schließlich den Ausbildungsplatz bei der Gemeinde erhielt.

Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte

Beide Auszubildende haben die Hellweg-Realschule in Unna-Massen besucht.  Bei der Gemeinde Holzwickede lagen insgesamt über 30 Bewerbungen vor für die beiden Ausbildungsplätze, wie Simone Labenda erklärt. Den theoretischen Teil des Auswahlverfahrens führte das Studieninstitut Soest im Auftrag der Gemeinde Holzwickede im Feuerwehrgerätehaus durch. Danach gab es eine Vorschlagsliste für die Gemeinde mit den besten Bewerbern. Diese wurden zu einem persönlichen Gespräch eingeladen und mit Projektaufgaben aus der Verwaltungspraxis betraut. So sollten die angehenden Verwaltungskräfte u.a. begründen, ob sie die Emscherkaserne für die Unterbringung von Flüchtlingen erneuern wollen oder nicht.

In der Holzwickeder Verwaltung werden die beiden Auszubilden in den nächsten drei Jahren alle Fachbereiche durchlaufen und kennenlernen. Julia Gollik wird zunächst im Bürgerbüro, Marcel Wegner im Fachbereich Soziale Dienste eingesetzt werden. Die Berufsschule werden die Auszubildenden in Soest (Studieninstitut) besuchen.

Für die beiden Auszubildenden haben sich die Schülerpraktika als echter Einstieg ins Berufsleben bewährt. „Für uns war es ganz schön, weil wir durch das Praktikum schon einmal einen Eindruck bekommen haben, was auf uns zukommt“, meint Julia Gollik, deren Wunsch-Arbeitsplatz das Bürgerbüro ist. „Weil ich da viel mit Menschen zu tun habe.“

Aber auch aus Sicht der Gemeinde bieten die Schülerpraktika den Vorteil, mögliche Auszubildende schon einmal kennenzulernen, bestätigt Ausbildungsleiterin Simone Labenda,. „Für uns gehörte Marcel Wegner darum auch gleich in die engere Wahl,  weil wir ihn ja schon kannten.“

Die Chancen nach der erfolgreichen Ausbildung übernommen zu werden sind für die beiden Berufsanfänger gut. „Wir können natürlich keine Übernahmegarantie geben“, räumt Simone Labenda ein. „Aber wir versuchen nach Bedarf auszubilden. Schließlich investieren wir ja auch in die Ausbildung der jungen Leute.“

In diesem Jahr sind drei Auszubildende der Gemeinde fertig geworden. Neben Janice Engler hat auch Anna Hoffmann, die jetzt im Bürgerbüro arbeitet, ihre Ausbildung beendet,  Marvin Jendro, der dritte Auszubildende, hat auf eine Übernahme verzichtet und ein Studium begonnen.

Print Friendly, PDF & Email
visage

Dipl.-Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.