Energienetze GmbH und Gemeinde unterzeichnen neue Konzessionsverträge

Unterzeichneten die Konzessionsverträge: Rudi Grümme, Bürgermeisterin Ulrike Drossel und Dirk Wißel (vorne, v.li.). Dahinter stehend, v. li.: Maria Allnoch (Innogy Kommunales Partnermanagement), Beigeordneter Bernd Kasischke und der designierte neue Känmmerer der Gemeinde, Christian Grimm. (Foto: P. Gräber - Emscherblog)
Unter­zeich­neten die Kon­zes­si­ons­ver­träge: Rudi Grümme, Bür­ger­mei­sterin Ulrike Drossel und Dirk Wißel (vorne, v.li.). Dahinter ste­hend, v. li.: Maria All­noch (Innogy Kom­mu­nales Part­ner­ma­nage­ment), Bei­geord­neter Bernd Kasischke und der desi­gnierte neue Känmmerer der Gemeinde, Chri­stian Grimm. (Foto: P. Gräber – Emscher­blog)

Die Gemeinde Holzwickede hat heute die Kon­zes­si­ons­ver­träge (Strom und Gas) mit der neuen Ener­gie­netze Holzwickede GmbH unter­schrieben. Die Grün­dung der Ener­gie­netze Holzwickede GmbH durch die Gemeinde Holzwickede mit der Innogy als Partner im August vorigen Jahres war der erste Schritt. Danach bewarb sich die neue Ener­gie­netze GmbH gemeinsam mit wei­teren Mit­be­wer­bern um die Ende Mai aus­lau­fenden Kon­zes­si­ons­ver­träge der Gemeinde Holzwickede. Aus der Bewer­ber­runde ging die Ener­gie­netze GmbH schließ­lich als Sieger hervor.

535.000 Euro Konzessionsabgabe jährlich

Heute unter­zeich­neten die beiden Geschäfts­führer der Ener­gie­netze GmbH, Käm­merer Rudi Grümme und Dirk Wißel (Innogy), sowie Bür­ger­mei­sterin Ulrike Drossel für die Gemeinde Holzwickede die neuen Strom- und Gas-Kon­zes­si­ons­ver­träge. Die Ver­träge haben ab 1. Juni 2019 eine Lauf­zeit von 20 Jahren. Mit ihnen räumt die Gemeinde der Ener­gie­netze GmbH das Recht der Nut­zung des Strom- und Gas­netzes und der Ver­le­gung von Ver­sor­gungs­lei­tungen im Gemein­de­ge­biet ein, zudem über­nimmt die Ener­gie­netze GmbH die War­tung und Pflege des Strom- und Gas­netzes. Im Gegenzug erhält die Kom­mune die Kon­zes­si­ons­ab­gaben. Ver­ein­bart wurde die gesetz­lich vor­ge­se­hene maxi­male Kon­zes­si­ons­ab­gabe in Höhe von 460.000 Euro (Strom) und 75.000 Euro (Gas) jähr­lich, so die Unter­zeichner heute.

Für Holzwickedes Käm­merer Rudi Grümme, der in wenigen Wochen in den Ruhe­stand gehen wird, war es heute bereits der dritte Kon­zes­si­ons­ver­trag, den er in seiner beruf­li­chen Lauf­bahn unter­zeich­nete: Beim ersten Mal war der Ver­trags­partner der Gemeinde noch die VEW, danach die RWE. Heute unter­zeich­nete Grümme für die neu gegrün­deten Ener­gie­netze Holzwickede GmbH den dritten Ver­trag mit der Gemeinde Holzwickede.

Beide Ver­trags­partner äußerten sich sehr zufrieden. Mit der Unter­zeich­nung der Ver­träge heute sei eine sichere Ener­gie­ver­sor­gung mit Strom und Gas in der Gemeinde Holzwickede auch in Zukunft weiter gewähr­lei­stet.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.