Dreister Mann versucht Seniorin zu bestehlen: Täter flüchtet ohne Beute

(ots) — Eine 80-jäh­ri­ge Holzwicke­de­rin wäre gestern (10.4.) bei­na­he Opfer eines drei­sten Dieb­stahls gewor­den. Ein unbe­kann­ter Mann hat nach Anga­ben der Poli­zei gegen 10.30 Uhr ver­sucht, die 80-jäh­ri­ge Frau zu besteh­len. Als die Dame in ihr Haus in der Vincke­stra­ße gehen woll­te, dräng­te sich der Mann, unter dem Vor­wand sie zu ken­nen mit in die Räum­lich­kei­ten. 

Im Inne­ren der ehe­ma­li­gen Geschäfts­räu­me woll­te er der Senio­rin eine Leder­jacke und eine Uhr schen­ken, was die­se ablehn­te und ihn zum Gehen auf­for­der­te. Statt­des­sen begann er Schub­la­den auf­zu­zie­hen und sich den Inhalt anzu­schau­en.

Anschlie­ßend ging er in die angren­zen­de Woh­nung und woll­te dort eine Uhr mit­neh­men. Durch das ener­gi­sche Auf­tre­ten der Frau ließ er davon jedoch ab und kam der erneu­ten Auf­for­de­rung, die Woh­nung zu ver­las­sen end­lich nach. Gestoh­len hat der Mann nichts.

Beschrie­ben wird er als etwa 50 Jah­re, etwa 1,80 m groß und von kräf­ti­ger Sta­tur. Er hat­te kur­ze, krau­se, blon­de Haa­re und ein gepfleg­tes Erschei­nungs­bild. Er trug einen Anzug und Turn­schu­he und hat­te eine dun­kel­blaue Tra­ge­ta­sche dabei. Der Mann sprach gebro­chen Deutsch, nach Anga­ben der Dame könn­te es sich um einen grie­chi­schen Akzent han­deln, da er auch von grie­chi­scher Ver­an­dt­schaft sprach.

Wer hat den Mann gese­hen? Hin­wei­se bit­te an die Poli­zei in Unna unter Tel. 02303 921 31 20 oder 92 10.

 

Print Friendly, PDF & Email
visage

Dipl.-Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.