Airport Dortmund drittgrößter Flughafen in NRW

Der Dort­mun­der Flug­ha­fen ist der dritt­größ­te in Nord­rhein-West­fa­len nach Düs­sel­dorf und Köln/Bonn. Nur in Düs­sel­dorf und am Flug­ha­fen Köln-Bonn wur­den im ver­gan­ge­nen Jahr mehr Pas­sa­gie­re beför­dert.

Das bele­gen die jetzt vom Flug­ha­fen­ver­band ADV ver­öf­fent­lich­ten Bran­chen­zah­len. Mit 1.965.802 Flug­gä­sten konn­te sich der Ruhr­ge­biets­flug­ha­fen um 41.416 Pas­sa­gie­re erneut gegen­über
dem Vor­jahr ver­bes­sern. „Die Metro­po­le Ruhr hat nun, nach dem Rhein­land mit gleich zwei gro­ßen Air­ports, den dritt­größ­ten Flug­ha­fen im Land. Das ist eine gute Aus­gangs­si­tua­ti­on, um unser Ziel, in 10 Jah­ren ein aus­ge­gli­che­nes Betriebs­er­geb­nis vor­zu­wei­sen, zu errei­chen“, erklär­te Flug­ha­fen-Geschäfts­füh­rer Udo Mager.

Den Jah­res­ab­schluss mit dem Betriebs­er­geb­nis 2014 wird Dort­mund Air­port nach der Fest­stel­lung durch den Auf­sichts­rat im Juni 2015 ver­öf­fent­li­chen. Eben­falls aus den ADV-Zah­len geht her­vor, dass das Pas­sa­gier-Wachs­tum am Dort­mun­der Flug­ha­fen annä­hernd dem Bran­chen­schnitt ent­spricht. Um 2,2 Pro­zent lagen die Flug­gast­zah­len 2014 über denen des Vor­jah­res. Damit bewegt sich der Ruhr­ge­bietsair­port im Mit­tel­feld aller Flug­hä­fen in Deutsch­land. Glei­ches gilt für die Posi­tio­nie­rung unter den Air­ports.

Um eine Posi­ti­on ver­bes­sert sich Dort­mund und liegt nun deutsch­land­weit auf Platz 14 der 22 inter­na­tio­na­len Ver­kehrs­flug­hä­fen.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.