88-jähriger Holzwickeder jagt bewaffnete Räuber in die Flucht

(ots) Damit hatten die Räuber wohl nicht gerechnet:  Ein wehrhafter 88-jähriger Holzwickeder hat am Wochenende zwei bewaffnete Räuber mit einem Faustschlag in die  Flucht gejagt.

Wie die Polizei dazu mitteilt, klingelte es am späten Freitagabend (22.5.) um kurz vor 23 Uhr an der Haustür eines Einfamilienhauses an der Natorper Straße. Die  Bewohner waren zwar überrascht, öffneten aber trotzdem. Vor der Tür standen zwei maskierte, mit einer Pistole bewaffnete Unbekannte und forderten Geld.

Durch einen Schrei seiner 87-jährigen Ehefrau aufmerksam geworden, begab sich auch der 88-jährige Hausbewohner zur Haustür. Als er die Täter sah, schlug er unvermittelt einem der beiden ins Gesicht. Offensichtlich völlig überrascht vom Widerstand des Seniors flüchteten beide Täter zu Fuß in unbekannte Richtung.

Die Täter werden wie folgt beschrieben:

  • Beide etwa 20 bis 25 Jahre alt und ungefähr 180 cm groß.
  • Sie waren dunkel gekleidet und mit schwarzen Schals und Wollmützen maskiert.
  • Zumindest einer von ihnen sprach akzentfreies Deutsch.
  • Nähere Angaben zur Schusswaffe liegen nicht vor.

Wer kann weitere Angaben  machen? Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei in Unna unter T.  02303 921 3120 oder 921 0.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.