74-Jährige auf Weg zum Heimspiel des BVB verloren gegangen

Diese Frau wird vermisst. Wer hat sie gesehen?, fragt die Polizei. (Foto: Polizei Dortmund)

Diese Frau wird vermisst. Wer hat sie gesehen?, fragt die Polizei. (Foto: Polizei Dortmund)

Auf dem Weg zum Heimspiel des BVB gestern in Dortmund ist eine 74-jährige Seniorin verloren gegangen. Die Polizei sucht die Vermisste jetzt mit einem Foto und bitte die Bevölkerung um Mithilfe.

Seit gestern Abend (4.2) gegen 19 Uhr wird die 74-jährige Renate Kunze aus Hagen vermisst. Die Polizei fahndet intensiv nach der Vermissten. Frau Kunze wollte gestern mit ihrem Sohn das Fußballspiel zwischen dem BVB und Augsburg im Signal-Iduna-Park besuchen. Gegen 19.30 Uhr stiegen beide an der Haltestelle Signal-Iduna-Park aus der U-Bahn. Beim Aussteigen verloren sich Mutter und Sohn. Aufgrund der Menschenmassen konnte der Sohn seine Mutter nicht mehr finden.

Die Tochter meldete sich kurz darauf bei der Polizei. Die Beamten leiteten eine sofortige Fahndung nach der 74-Jährigen ein. Mit Unterstützung des Polizeihubschraubers gestern Abend und nochmals am heutigen Tag sucht die Polizei intensiv nach der Vermissten.

  • Personenbeschreibung: Frau Kunze ist circa 164 cm groß und von schlanker Statur. Sie hat graue, krause Haare. Gestern Abend war wie bekleidet mit einer hellblauen Jeans, eine blaue Adidas-Jacke mit dunkel abgesetzten Armen und schwarzen Schuhen.

Hinweise über den Verbleib von Frau Kunze bitte an die Kriminalwache der Dortmunder Polizei unter T. 0231 – 132 7441.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.