War bereits zum zweiten Mal als Gastredner vorgesehen: Alexander Graf Lambsdorff. (Foto: FDP)

Zweite Absage der Traditionsveranstaltung in Folge: FDP sagt Jahresempfang ab

War bereits zum zweiten Mal als Gastredner vorgesehen: Alexander Graf Lambsdorff. (Foto: FDP)
War bereits zum zweiten Mal als Gastredner vorgesehen: Alexander Graf Lambsdorff. (Foto: FDP)

Der Neujahrsempfang der FDP Holzwickede wird auch im Jahr 2022 nicht stattfinden. „Schweren Herzens haben wir uns schon vor ein paar Wochen dazu entschieden, auch im Jahr 2022 keinen Jahresempfang stattfinden zu lassen“, so Lars Berger, amtierender Vorsitzender des Ortsverbands der liberalen Kommunalpolitiker.

Das Anwachsen der 4. Corona-Welle hat den Ortsverband dazu bewogen, die Planungen erneut auf Eis zu legen. „Das gewohnte Format, dass diese Traditionsveranstaltung in den vergangenen Jahrzenten erfolgreich gemacht hat, lässt sich aktuell einfach nicht umsetzen. Die andauernde Corona-Lage spricht sicherlich für sich und daher bedarf es in meinen Augen auch keiner weiteren Erläuterungen für diese Entscheidung“, so Berger weiter.

Auch für 2022 hatte sich erneut der namenhafte FDP-Politiker Alexander Graf Lambsdorff angekündigt.

„Wir hoffen, Herrn Lambsdorff dann im kommenden Jahr begrüßen zu dürfen,“ so Berger. „Abschließend möchten wir an dieser Stelle all unseren treuen Gästen sowie allen Holzwickederinnen und Holzwickedern die besten Wünsche für das neue Jahr übermitteln. Möge sich 2022 möglichst rasch so entwickeln, dass wir zu etwas mehr Normalität zurückkehren können.“

Die FDP hat alle auf Kreisebene angesetzten Jahresanfänge abgesagt.

FDP. Neujahrsempfang

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv