Zivilfahnder nehmen Fahrraddieb bei fingiertem Kauftermin in Holzwickede fest

Zivilfahnder der Kreispolizeibehörde Unna haben am vergangenen Wochenende bei einem fingierten Kauftermin einen mutmaßlichen Fahrraddieb in Holzwickede festgenommen.  

Der 30-Jährige ist dringend tatverdächtig, in der Nacht zu Samstag (27.11.) aus einer Gartenlaube im Dortmunder Stadtteil Sölde zwei Mountainbikes gestohlen zu haben, wie die Polizei dazu mitteilt. Der Geschädigte suchte daraufhin aus eigenem Antrieb bei einem Kleinanzeigenportal im Internet nach seinen entwendeten Zweirädern – mit Erfolg.  

Über eine andere Person ließ er den Anbieter der Mountainbikes anrufen und einen Kauftermin vereinbaren. Dann informierte er die Polizei. Zivilermittler nahmen den 30-Jährigen am vereinbarten Treffpunkt in Holzwickede fest. Der Beschuldigte sitzt mittlerweile in Haft.

Fahrraddiebstahl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv