Wie sicher bin ich noch am Steuer?

Fahrlehrer Quante bei der „Nachschulung“ der Senioren in der Begegnungsstätte. Foto: privat)

Im Zuge des Verkehrssicherheitstages im Jahr 2016 hat der Seniorenbeirat noch einmal nachgelegt.
Verkehrsteilnehmer die altersbedingt eine gewisse Unsicherheit im Straßenverkehr zeigen, hatten im Rahmen des Stammtisch-Programms der Begegnungsstätte „Seniorentreff“ die Gelegenheit, Neuigkeiten in Sachen Straßenverkehr zu erfahren.
Einen perfekt gestalteten Unterricht in Sachen Straßenverkehr, Auto und Fahrrad lieferte die Fahrschule Quante in Person. „Welches Verkehrsschild ist ungültig?“; „Was bedeutet dieses Schild?“; „Welche Geschwindigkeit darf ich bei diesen und jenen Schildern fahren?“; „Berechnung zurückgelegter Wege bei bestimmten Geschwindigkeiten?“.

Diese und weitere Fragen wurden bei einem zweistündigen theoretischen Unterricht amüsant, doch korrekt und verständlich den 26 höchst interessierten Senioren vermittelt. Im Ergebnis meldeten sich spontan einige Gäste zu einer Fahrstunde an, ob aus Angst vor der Autobahn oder einfach nur, weil sie im Beisein eines Fahrlehrers eine sichere Fahrt durch den Straßenverkehr auf heimischen Straßen unternehmen wollen.

Seniorenstammtisch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv