Weihnachtsfeier im Treffpunkt Villa mit „Nulli und Priesemut“

Wolfgang vom Wodo Puppenspiel unterhielt mit "Nulli und Priesemut - Ein Baum für den Weihnachtsmann" die Kinder beim der Weihnachtsfeier im Treffpunkt Villa. (Foto: Peter Gräber)
Wolfgang vom Wodo Puppenspiel unterhielt mit „Nulli und Priesemut – Ein Baum für den Weihnachtsmann“ die Kinder bei der Weihnachtsfeier im Treffpunkt Villa. (Foto: Peter Gräber)

Der Treffpunkt Villa hatte heute (11.12.) zu seiner großen Weihnachtsfeier in die Einrichtung an der Rausinger Straße eingeladen. Zum Auftakt um 16 Uhr gab es vom Wodo Puppenspiel das Stück „Nulli und Priesmut — ein Baum für den Weihnachtsmann“.

Anschließend waren die Kinder zum Basteln eingeladen und auch einige Weihnachtslieder wurden gesungen. Gegen 17 Uhr tauchte dann auch der Weihnachtsmann höchstpersönlich auf und — Überraschung — hatte sogar für alle Kinder ein paar kleine Geschenke mitgebracht.

Traditionell  verabschiedet sich das Team der Villa mit der Weihnachtsfeier auch in die große Pause zum Jahreswechsel.  In diesem Jahr nimmt die Villa allerdings zum ersten Mal an der Aktion öffentliches „Adventsfenster“ teil:  Deshalb sind alle noch einmal am kommenden Sonntag (13.12.) während des Sonntagscafés zu adventlichen  Plätzchen und Kinderpunsch bei weihnachtlicher Musik eingeladen. Wer will, kann auch selbst zur musikalischen Untermalung beitragen, ein Weihnachtslied oder ein Gedicht vortragen oder auch eine Geschichte vorlesen. Am besten dann vorher kurz im Treffpunkt Villa melden.

Treffpunkt Villa


Peter Gräber

Dipl.-Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv