Weihnachts-Jazz mit Weltbürgern

Das East West Quartett lädt zum Weihnachtskonzert mit Weltbürgern ein. (Foto: privat)
Das East West Quar­tett lädt zum Weih­nachts­kon­zert mit Welt­bür­gern ein. (Foto: privat)

Weih­nachts-Jazz mit Welt­bür­gern“ – unter diesem Motto lädt der Kul­tur­kreis der Unnaer Wirt­schaft e.V. zu einem Kon­zert mit dem East West Quar­tett feat. Vadim Nese­lovsky (New-York) am Sonntag (27.12.) in das zib Unna, Lin­den­platz 1, ein.

Ele­gante Melo­dien, geschmei­dige Kom­po­si­tionen, abwechs­lungs­reiche Impro­vi­sa­tionen sowie ein warmer Sound sind nur einige Vor­züge, die den Hörer dieses Ensem­bles um den Opher­dicker Kon­tra­bas­si­sten Uli Bär erwarten. Das „East West Quar­tett“ ist eine außer­ge­wöhn­liche Band: aus allen Him­mels­rich­tungen von New York über Boston, von Odessa bis Unna, finden sich die Musiker zusammen, um einen Monat lang ihre Jaz­zer­fah­rungen aus­zu­tau­schen und auf Tour zu gehen. An jedem Platz sitzt ein Solist mit seinem per­sön­li­chen Stil, seiner musi­ka­li­schen Heimat und seinen musi­ka­li­schen Vor­lieben.

Abwechslungsreiches Programm

Das Quar­tett besteht aus dem in New York lebenden Star­pia­ni­sten Vadim Nese­lovskyi, dem Trom­pe­ten­vir­tuosen Dimitrij Tel­manov, dem Drummer Benny Mokross und dem viel­sei­tigen Uli Bär (Kon­tra­bass). Im Rei­se­ge­päck dieser Welt­bürger haben die Musiker unter­schied­liche Kom­po­si­tionen mit­ge­bracht. So kommen alle zu Wort, und jeder auf seine Weise. Das garan­tiert ein abwechs­lungs­rei­ches Pro­gramm, bei dem jeder Jazz­freund auf seine Kosten kommt.

Vadim Nese­lovskyi steht als Welt­klasse Jazzer mit auf der Bühne. Er ver­kör­pert den Typus Welt­bürger wie kein anderer: in Odessa geboren, in Dort­mund und Unna auf­ge­wachsen, in New Orleans stu­diert, lebt er nun in New York und pen­delt wöchent­lich nach Boston, um am Abend auf einer Bühne irgendwo auf der Welt zu gastieren. Ob er Klassik- oder Jazz-Pia­nist ist, ent­scheidet er bei jeder Note, die er spielt, immer neu.

Dies alles nun wird auf der Bühne gebün­delt und gemeinsam zum Klingen gebracht. Auf dem Pro­gramm stehen Kom­po­si­tionen von Nese­lovskyi, Dim­trij Tel­manov und Uli Bär neben Stan­dards, Solo-Stücken und Bach-Impro­vi­sa­tionen.

Vadim Nese­lovskyi (Kla­vier)
Dimitrij Tel­manov (Trom­pete)
Uli Bär (Kon­tra­bass)
Benny Mokross (Schlag­zeug)

Karten kosten im Vor­ver­kauf 15 Euro (Abend­kasse: 18 Euro)
Vor­ver­kaufstellen: iPunkt Unna, Lin­den­platz 1, T. 0 23 03 10 37 77
Hell­weger Anzeiger T. 0 23 03 20 20

  • Termin: Sonntag, 27. Dezember, 18 Uhr, zib Unna, Lin­den­platz 1 /​Vor­ver­kauf 

Jazz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv