Kinder der Klasse 3 und 4 der Paul-Gerhardt-Schule mit ihrer Lehrerin Larissa Kuhfuß (rechts im Bild) nahmen an der Preisverleihung und dem Aktionstag auf der Ökologiestation in Bergkamen teil. (Foto: privat)

WDR verleiht Paul-Gerhardt-Schule das Siegel „Bienenfreundliche Schule“

Kinder der Klasse 3 und 4 der Paul-Gerhardt-Schule mit ihrer Lehrerin Larissa Kuhfuß (rechts im Bild) nahmen an der Preisverleihung und dem Aktionstag auf der Ökologiestation in Bergkamen teil. (Foto: privat)
Kinder der Klasse 3 und 4 der Paul-Ger­hardt-Schule mit ihrer Leh­rerin Larissa Kuhfuß (rechts im Bild) nahmen an der Preis­ver­lei­hung und dem Akti­onstag auf der Öko­lo­gie­sta­tion in Berg­kamen teil. (Foto: privat)

Erneute Aus­zeich­nung der Paul-Ger­hardt-Schule: In der Aktion #bie­nen­live, die diesen Sommer von WDR2 und Planet Schule initi­iert wurde, erhielt die Hengser Grund­schule einen der ersten Plätze im Land. Unter mehr als 100 Bewer­bern gehört die Paul-Ger­hardt-Schule damit zu den ins­ge­samt sieben aus­ge­zeich­neten Sie­gern, die im Rahmen eines Akti­ons­tages gestern (1. Oktober) auf der Öko­sta­tion in Berg­kamen das Siegel „Bie­nen­freund­liche Schule“ aus den Händen der WDR-Ver­treter ver­liehen bekamen.

Bei der Sie­gerkür wurden strenge Kri­te­rien ange­legt: Zum einen wurde die Viel­falt des Enga­ge­ments um Wild- und Honig­bienen bewertet, ferner z.B. der Ein­bezug vieler Betei­ligten und der Öffent­lich­keit. Die krea­tiven Ideen, die die Schule z.B. zuletzt mit einer Nach­rich­ten­sen­dung oder mit dem Ver­kauf von Honig im Bau­wagen, das Betreiben einer Streu­obst­wiese und meh­reren Bie­nen­völ­kern an den Tag legt, über­zeugte die WDR-Jury. Damit war die Paul-Ger­hardt-Schule auch die einzig prä­mierte Grund­schule im Sen­der­ge­biet. Eine beson­dere Aus­zeich­nung der Jury, die z.B. auch durch Fach­leute des NABU oder einigen Imkern besetzt war.

Einzige prämierte Grundschule im Land

Der WDR hatte sich eine Menge am Bienen-Akti­onstag ein­fallen lassen. Natür­lich stand die offi­zi­elle Über­gabe des Preises im Vor­der­grund, nicht wenig inter­es­sant war das umfang- und abwechs­lungs­reiche Pro­gramm, wel­ches sich in sieben Work­shops abbil­dete. Kame­ra­profis zeigten, wie man bewegte Bilder von Bienen erhält oder Bienen im Groß­format filmt. Mode­rator André Gatzke, Mode­rator der WDR-Maus führte durch den Tag und stand den Kin­dern für zahl­reiche Inter­view­fragen zur Ver­fü­gung. Wei­tere Sta­tionen, wie das Her­stellen von Bie­nen­wachs­kerzen, das Mikro­sko­pieren von Bienen oder der Besuch bei einem an der Öko­sta­tion auf­ge­stellten Bie­nen­volk run­deten das tolle Pro­gramm ab.

Der WDR zau­berte einen Tag lang in über­zeu­gender Weise ein Lächeln in die Gesichter unserer mit­ge­rei­sten Kinder. Nun werden wir das Siegel an einem ehren­werten Platz aus­stellen, so dass die ganze Schule darauf stolz sein kann.

Paul-Gerhardt-Schule


Peter Gräber

Dipl.-Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv