Wanderung der Frauen Union Holzwickede

Etwas eng auf der einzigen Ruhebank am See: die Damen der Frauenunion bei ihrer Wanderung durch Lappenhausen. (Foto: privat / Montage: Emscherblog)

Als Ersatz zum üblichen monatlichen Treffen unternahmen die Damen der Frauenunion Holzwickede eine Wanderung durch den südlichsten Teil unserer Gemeinde. Für einige Frauen war es auch eine Exkursion mit überraschenden Entdeckungen.

Der romantische und ruhig gelegene Ortsteil Lappenhausen mit seinem Stausee sowie das auf mitgebrachten alten Fotos noch erkennbare ehemalige Rittergut brachten großes Erstaunen hervor. Das ehemalige Rittergut ist in den 70er Jahren des vorigen Jahrhunderts zum Zwecke des weiter ausgebauten Wasserschutzgebietes dem Erdboden gleichgemacht worden.

Eine Alteingesessene, die die Gruppe begleitete, verlieh der Wanderung mit Anekdoten aus dieser Gegend eine zusätzliche Würze. Negativ fiel der Wandergruppe eigentlich nur eine Sache auf: Es fehlte eine zweite Ruhebank an ihrem Ratsplatz am See, wie auch auf dem Foto unschwer zu erkennen ist.

Frauen Union, Wanderung

Kommentar

  • Und Mülleimer fehlen. Vor längerer Zeit hat mal jmd einen Kübel hingestellt. Kurz nach dem See, da wo der Zaun beginnt. Einen. Geht man Richtung bzw an der Bahn weiter trägt man zb einen Kotbeutel auch mal ne Stunde mit sich rum.

Schreibe einen Kommentar zu Nadine Kastner Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv