Wachwechsel im Louvierser Partnerverein: Gérard Lefébure gibt Präsidentenamt auf

Der alte und der neue Präsident: Gérard Lefébure (li) und André Meheux (re),
es gratuliert Christian Wuilque, Ratsmitglied des Louvierser Stadtrates und delegiert für Angelegenheiten der Städtepartnerschaft (Mitte)
auf der Vorstandssitzung am 5. Februar. (Foto: Jean David)

Wachwechsel in der Partnerstadt Louviers: Nach mehr als 20 Jahren Amtszeit hat Gérard Lefébure als bisheriger Präsident des Louvierser Partnerschaftsvereins sein Amt Ende Januar aufgegeben und sich im Rahmen der anstehenden Vorstandswahlen nicht mehr zur Wiederwahl gestellt. Er trat sein Amt seinerzeit in Nachfolge von Henri Marie an, der über mehrere Jahre auch stellvertretender Bürgermeister in der Partnerstadt war.

Lefébure besuchte regelmäßig seine Partnergemeinde Holzwickede, zumeist zweimal jährlich und begleitete  stets die Austauschfahrten des Comité de Jumelage. Zur Partnerschaft war er über seine Frau Nicole gekommen. Sie knüpfte vor rund 35 Jahren die ersten Kontakte mit Holzwickede in ihrer Funktion als Deutschlehrerin am Louvierser Gymnasium, in der Folge begleitete sie mehrere Klassen zum Austausch in die Emscherquellgemeinde.

André Meheux zum Nachfolger gewählt

Gerard Lefébure wird in diesem Jahr seinen 80. Geburtstag feiern, was vielen angesichts seines Engagements und seiner Umtriebigkeit unglaublich erscheint. Für ihn sei es aber Grund genug, nun Platz für einen Jüngeren zu schaffen, so der scheidende Präsident in seiner Rede vor den Vereinsmitgliedern Ende Januar. Das ist dem Verein auch gelungen: Zum Nachfolger wurde André Meheux gewählt. Der neue Vorsitzende ist jünger und spricht aufgrund vorangegangener beruflicher Tätigkeit mit Deutschland auch die deutsche Sprache. Er hat bereits seit geraumer Zeit Kontakt mit Holzwickede und dem Freundeskreis und pflegt seitdem enge freundschaftliche Beziehungen zu seiner Gastfamilie in Unna.

Weitere personelle Veränderungen im Vorstand

Zur neuen stellvertretenden Vorsitzenden wurde Denise Barbot-Tosseri gewählt, die Ninette Blanluet ablöst. Weiterhin Vize-Vorsitzende ist und bleibt auch in den nächsten Jahren Lucienne Jeannin. Eine kleine Louvierser Delegation, darunter die neuen Vorsitzenden, werden sich Mitte März in Holzwickede einfinden, um an den Französischen Kulturtagen in der Emscherquellgemeinde teilzunehmen. So werden sie auch dabei sein, wenn die Gemeindeverwaltung und der Freundeskreis zum Chansonabend (22. März) mit dem Leiter der Louvierser Musikschule, Eric Boyer, einladen.

Für den Freundeskreis, so Jochen Hake, sind die personellen Veränderungen im Louvierser Vorstand ganz unproblematisch und vielmehr ein ebenso gutes Signal für Kontinuität und Fortentwicklung der vertrauensvollen Zusammenarbeit seit rund 40 Jahren.

Info: Der Chansonabend findet am Freitag, 22. März, 19 Uhr, in der Rausinger Halle, statt. Karten sind unter Tel. 91 28 30 und im Bürgerbüro erhältlich.

Partnerschaftsverein Louviers


Peter Gräber

Dipl.-Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv