Vortrag im Seniorentreff zum Abschied von der Kohle

Der Bergbau hat NRW und das Ruhrgebiet geprägt. Wenn am 21. Dezember 2018 in Bottrop und Ibbenbüren die letzten deutschen Zechen schließen, ist für immer Schluss mit dem Deutschen Steinkohlenbergbau.

Aus diesem Anlass lädt an diesem Tag die Aktive Bürgerschaft Holzwickede zu dem Vortrag „Die letzte Schicht des Steinkohlebergbaus“ ein. Karl Stadler wird an diesem Nachmittag über den Bergbau im Allgemeinen und sein Leben als Bergmann berichten und Rückschau halten. Auch präsentiert er eine Ausstellung zur Serie „Abschied von der Kohle“ des Hellweger Anzeigers.

Der Vortrag findet statt in der Seniorenbegegnungsstätte an der Berliner Allee 16a. Beginn ist 15 Uhr; Einlass ab 14.30 Uhr.
Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind herzlich zu dieser kostenlosen Veranstaltung eingeladen.
Weitere Informationen sind im Büro der Seniorenbegegnungsstätte (Tel. 02301 / 44 66) zu erhalten.

  • Termin: Freitag (21.Dezember), 14.30 Uhr, Senioren-Begegnungsstätte, Berliner Allee 16a 

Aktive Bürgerschaft


Peter Gräber

Dipl.-Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv