Vorstand verjüngt: Sebastian Bennet neuer 1. Vorsitzender des Holzwickeder SC

Hauptversammlung des HSC: Aus dem alten Vorstand kandidierten der 1. Vorsitzende Karl Lösbrock (3.v.l.) und der 1. Kassierer Klaus Dietzow (3.v.r.) nicht wieder für ein Vorstandsamt. (Foto: P. Gräber - Emscherblog.de)

Hauptversammlung des HSC: Aus dem alten Vorstand kandidierten der 1. Vorsitzende Karl Lösbrock (3.v.l.) und der 1. Kassierer Klaus Dietzow (3.v.r.) nicht wieder für ein Vorstandsamt. (Foto: P. Gräber – Emscherblog.de)

Der Holzwickeder SC, mit rund 1.800 Mitgliedern größter Sportverein der Gemeinde, hat einen neuen Vorsitzenden: In der Hauptversammlung des HSC am Montagabend im Sportheim an der Jahnstraße wählten die Mitglieder Sebastian Bennet zum neuen 1. Vorsitzenden. Karl Lösbrock wollte nach rund 50 Jahren ehrenamtlicher Vereinsarbeit aus beruflichen Gründen nicht wieder für das Amt kandidieren.

Sebastian Bennet wurde einstimmig zum neuen 1. Vorsitzenden des HSC gewählt. (Foto: P. Gräber - Emscherblog.,de)

Sebastian Bennet wurde einstimmig zum neuen 1. Vorsitzenden des HSC gewählt. (Foto: P. Gräber – Emscherblog.,de)

Sebastian Bennet ist Chefcoach der Landesliga-Frauenmannschaft des HSC. Dennoch dürfte der neue Vorsitzende vielen Mitgliedern noch ein unbeschriebenes Blatt sein. Bennet ist studierter Architekt, jedoch in der IT-Branche tätig. Derzeit wohnt er mit seiner Familie in Cappenberg. In seinem neuen Amt will Sebastian Bennet die „Marke HSC noch mehr herausstellen“, auch in den sozialen Medien, wie er in seiner kurzen Vorstellung ankündigte. Sebastian Bennt wurde auf Vorschlag des Aufsichtsrates ohne Gegenstimme gewählt. Beim HSC-Talk am Mittwoch, 28. Juni, 19 Uhr, im Ballhaus wird sich der neue 1. Vorsitzende des HSC dann auch noch ausführlicher vorstellen.

Neben dem Vorsitzenden wurde auch der komplette Vorstand neu gewählt. Den neuen Geschäftsführenden Vorstanden bilden: 1. Vorsitzender Sebastian Bennet (neu für Karl Lösbrock),2. Vorsitzender Udo Speer (neu für Wolfgang Hense), 1. Geschäftsführer Wolfgang Schütte (Wiederwahl), 1. Kassierer Wolfgang Hense (neu für Frank Dietzow) sowie Sportlicher Leiter Tom Harbott (neu für Karl Lösbrock).

Neu in den erweiterten Vorstand, der ansonsten unverändert bleibt, wurden gewählt: Frank Spiekermann (Leiter Fußballjugend), Susanne Seidel (2. Geschäftsführerin für Werner Lookhof), Katharina Frowein (2. Kassiererin).

Wir können heute mit Fug und Recht sagen, dass die Fusion funktioniert hat“

Karl Lösbrock, Fazit des Ex-HSC-Vorsitzenden

Vor den Vorstandswahlen hatte noch der alte Vorsitzende Rückschau auf das zurückliegende Vereinsjahr gehalten, das sportlich und finanziell sehr erfolgreich war: „Wir können heute mit Fug und Recht sagen, dass die Fusion funktioniert hat“, schloss Karl Lösbrock seinen Bericht.

Spieler und Trauner verzichten auf 15 Prozent Gehalt

Knapp 100 Mitglieder nahmen an der Hauptversammlung im Sportheim an der Jahnstraße teil. (Foto: P. Gräber - Emscherblog.de)

Knapp 100 Mitglieder nahmen an der Hauptversammlung im Sportheim an der Jahnstraße teil. (Foto: P. Gräber – Emscherblog.de)

Bei allen sportlichen Erfolgen musste jedoch auch die Kostenstruktur des Vereins angepasst werden, da Sponsorengelder rückläufig sind und die Kosten, insbesondere für qualifizierte Trainer und Nachwuchsarbeit, gestiegen sind. So mussten die Spieler- und Trainergehälter beim HSC um 15 Prozent gekürzt werden. Ausdrücklich dankte der scheidende Vorsitzende Spielern und Trainer dafür, dies so klaglos mitgetragen zu haben. „Das ist längst nicht selbstverständlich.“

Ein wichtiges Standbein, auch finanziell, ist weiterhin die Gesundheitssportabteilung, die im zurückliegenden Berichtsjahr insgesamt 178 Kurse mit 47 ausgebildeten und vom Sportbund lizensierten Trainern an acht Orten im Kreis Unna angeboten hat.

715.000 Euro Einnahmen und 1.700 Euro Überschuss

Frank Dietzow, der nach 27 Jahren als Kassierer nicht wieder für dieses Amt kandidierte, legte einen rundum soliden letzten Kassenbericht vor: Danach startete der HSC mit einem Kassenbestand von 49.420 Euro und erzielte am Jahresende einen Überschuss von rund 1.700 Euro. Der Verein erwirtschaftete Einnahmen in Höhe von rd. 715.000 Euro, denen Ausgaben in Höhe von 713.000 Euro gegenüberstehen. Die Fusion wurde also auch finanziell reibungslos umgesetzt. Zwei Jahre nach dem Zusammenschluss von HSC und SGH verfügt der HSC über ein Vereinsvermögen in der Gesamtbilanz von 51.119 Euro.

Vorstandsmitglieder verabschiedet – Jubilar geehrt

Einen Wermutstropfen mussten die Vereinsmitglieder dennoch schlucken: Nach fünf Jahren erhöhte der HSC erstmals wieder die Vereinsbeiträge. Statt 84 Euro Beitrag im Jahr werden ab sofort 96 Euro fällig, was einer moderaten Erhöhung von einem Euro im Monat entspricht. Auch diesem Vorschlag des Vereinsvorstandes folgten die Mitglieder einstimmig.

Die langjährigen Vorstandsmitglieder Frank Dietzow und Karl Lösbrock wurden vo neuen 1. Vorsitzenden Sebastian Bennet sowie den Vorstandsmitgliedern Frank Spiekermann, Wolfgang Hense und Günter Schütte (v.l.) verabschiedet. (Foto: P. Gräber - Emscherblog.de)

Die langjährigen Vorstandsmitglieder Frank Dietzow und Karl Lösbrock wurden vo neuen 1. Vorsitzenden Sebastian Bennet sowie den Vorstandsmitgliedern Frank Spiekermann, Wolfgang Hense und Günter Schütte (v.l.) verabschiedet. (Foto: P. Gräber – Emscherblog.de)

 

Folgende langjährigen Mitglieder der Fußballabteilung wurden (teils in Abwesenheit) geehrt:

20 Jahre
Manfred Dörsing
Detlef Fischer
Dyar Hussain sen.
Lennart Knoche
Andreas König
Philipp Nehm
Manfred Pohle
Klaus Jürgen Schlüter
Claus Peter von Postel
25 Jahre
Kevin Werth
Michael Bechstedt
Michael Janzen
Claus Richter

40 Jahre
Peter Kottusch
Mike Hemmelmann
Martin Neuhaus

50 Jahre
Hans-Heinrich Biermann
Hans-Joachim Fiedler
Friedrich Schoof

60 Jahre
Karl-Wilhelm Classen
Hans-Ludwig Knoben

70 Jahre
Horst Rabe

80 Jahre
Herbert Paschedag

Die Jubilare der beiden anderen Vereinsabteilungen werden noch gesondert geehrt.

Print Friendly, PDF & Email
visage
Dipl.-Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.