Vorfreude der Zweiradfans auf 21. Radtourenfahrt „Rund um Haus Opherdicke“

Die Vorbereitungen für die Radtouren- und Volksradveranstaltung laufen auf Hochtouren. (Foto: HSC)

Das kreiseigene Haus Opherdicke wird am Sonntag, 18. August, wieder Ziel hunderter begeisterter Zweiradfans sein. Denn dann laden der Kreis Unna und die HSC-Radsportabteilung zur 21. Radtourenfahrt „Rund um Haus Opherdicke“ und einem Volksradfahren ein. Schirmherr ist Landrat Michael Makiolla, selbst ein begeisterter Fahrradfahrer. Die Vorbereitungen für dieses Radsportevent, zu dem etwa 800 Teilnehmer erwartet werden, laufen auf Hochtouren.

Die Organisatoren der HSC-Radsportabteilung haben wieder fünf verschiedene Rundstrecken (21, 41, 71, 111, 151 km) vorbereitet, so dass jeder Teilnehmer eine passende Strecke für sich wählen kann. Die Radsporttouristen gehen bereits ab 8 Uhr an den Start und auf die längeren Rundkurse. Die Volksradfahrer und Familien starten von 9.30 bis 11 Uhr auf die beiden kürzeren Strecken. Auch E-Biker sind willkommen. An den Kontrollstellen unterwegs gibt es für alle Teilnehmer nahrhafte Verpflegung und Getränke. Kontrollschluss ist um 16 Uhr.

Attraktives Rahmenprogramm

Für die Zeit zwischen Start und Zielankunft am Haus Opherdicke haben die Organisatoren ein attraktives Rahmenprogramm rund um den Radsport vorbereitet.

Am Ziel warten auf die teilnehmerstärksten Mannschaften sowie Kinder und Schüler Urkunden und Pokale.

Das Startgeld beträgt  für BDR-Fahrer vier Euro, für Trimm-/Gastfahrer fünf Euro, für Volksradfahrer drei Euro (Erwachsene) und für Familien maximal sechs Euro. Für Schüler/Jugendliche ist der Start frei.

Das Tragen eines Kopfschutzes wird empfohlen. Das Tragen von Rückennummern ist Pflicht.

  • Termin: Sonntag (18. August), Start: 8 bis 11 Uhr, Haus Opherdicke, Dorfstr. 29

HSC-Radsportabteilung, RTF


Peter Gräber

Dipl.-Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv