Auch die Quelle der Emscher ist Ziel einer geführten Exkursion, die im neuen Semesterprogramm der VHS am 9. Oktober angeboten wird. (Foto: Rupert Oberhäuser/Emschergenossenschaft)

Volkshochschule zeigt im neuen Semester auch in Holzwickede wieder mehr Präsenz

Auch die Quelle der Emscher ist Ziel einer geführten Exkursion, die im neuen Semesterprogramm der VHS am 9. Oktober angeboten wird. (Foto: Rupert Oberhäuser/Emschergenossenschaft)
Auch die Quelle der Emscher ist Ziel einer geführten Exkursion, die im neuen Semesterprogramm der VHS am 9. Oktober angeboten wird. (Foto: Rupert Oberhäuser/Emschergenossenschaft)

Das neue Semester der Volkshochschule (VHS) Unna Fröndenberg Holzwickede startet nächste Woche (6. September) und es gibt gleich doppelten Grund zur Freude: Denn anders als im vergangenen VHS-Semester, in dem die meisten Kurse coronabedingt online stattfinden mussten und nur wenige Präsenzkurse in den Sommermonaten durchgeführt wurden, besteht im neuen Semester die Aussicht auf einen vielfältigen Semesterstart in Präsenz. Online-Kurse gibt es selbstverständlich auch noch.

Allerdings soll das Lernen gemeinsam in einer Gruppe mit Begegnungen und Austausch in der Präsenz-Volkshochschule der Schwerpunkt sein, wenn die Corona-Situation es erlaubt. Aktuell gilt, dass ausschließlich Personen mit der 3G-Regelung teilnehmen können, d.h. genesen, geimpft oder getestet sind. Es gelten besondere Auflagen für Musik und Gesundheitskurse, die jeweils bei Anmeldung mitgeteilt werden.

46 Kursangebote vor Ort

Das Programmheft zum neuen Halbjahressemester liegt im Bürgerbüro, Allee 4, aus. Aber auch online ist das Programm auf der Internetseite der VHS einsehbar.

46 VHS-Kurse und Angebote werden direkt in Holzwickede vor Ort durchgeführt. So z.B. eine Exkursion zur Emscherquelle (9.10., S. 8) oder Vorträge über die Zeit des Nationalsozialismus, die immer donnerstags um 18.30 Uhr mit Willi Hochgräber im Seniorentreff stattfinden (ab S. 73).

Für ehrenamtlich tätige Menschen werden Qualifizierungen in Kooperation mit dem Kreissportbund angeboten (ab S. 17). Zahlreiche Computerworkshops (ab S. 59) sind im Seniorentreff im Angebot, z.B. Fotobücher professionell erstellen (Mi ab 8.12., zwei Termine) und wie man Daten sichert (Mi 6.10.).

Gesundheitskurse sind auch wieder möglich, etwa Meditation und Entspannung in der Begegnungsstätte (Mo und Di, S. 131) sowie Zumba-Fitness in der Rausinger Halle (Mo ab 6.9., S. 144). Neu im Programm bietet die VHS Pilates-Yoga an (ab 16.9., S. 140).

Auch wieder Exkursionen und Abendveranstaltungen

Herbstliche Wildkäuter, Wurzel und Wildfrüchte können die Teilnehmenden am 2. November kennenlernen und in der Lehrküche des Schulzentrums zubereiten.

Darüber hinaus ist eine Teilnahme an den nahezu 700 Kursen, Workshops und Informationsveranstaltungen der VHS möglich. 120 Online-Angebote bieten zudem neue flexible Möglichkeiten der Teilnahme.

Weitere interessante Angebote sind z.B. eine Exkursion ins Lehmbruck-Museum zur Jubiläumsausstellung „100 Jahre Joseph Beuys“ (2.10.21) oder die studienbereichsübergreifende Abendveranstaltung zum Thema „Lebensglück – erinnern was zählt“ (27.10.21) und zahlreiche Veranstaltungen zum Festjahr „1700 Jahre Jüdisches Leben in Deutschland“. In allen Studienbereichen der VHS finden Sie Bewährtes und Neues, ein Blick ins Programm lohnt sich. Informationen erteilt die VHS unter der Tel. 02303 10 37 13 und per E-Mail: zibvhs@stadt-unna.de

Halbjahressemester, VHS

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv