Videoprojekt läuft an: Fragen an Jugendliche mit Fluchtgeschichte

Ein Zei­chen setzen gegen Ras­sismus – gerade auch in Corona-Zeiten, das ist das Ziel eines digi­talen Video­pro­jekts des Kom­mu­nalen Inte­gra­ti­ons­zen­trums Kreis Unna (KI). Das Beson­dere dabei: Schüler aus Deutsch­land können Kon­takt mit syri­schen Jugend­li­chen in Istanbul auf­nehmen, ohne zu reisen. Und am Ende sind sie viel­leicht sogar in einem Kurz­film einer Regis­seurin zu sehen, die sonst für ARTE, NYTimes oder das ZDF arbeitet. 

Wir bieten den Jugend­li­chen eine Mög­lich­keit zum Aus­tausch, Begeg­nung und Soli­da­rität“, sagt Sevgi Kahraman-Brust vom KI. „So ent­steht eine Chance, alle Grenzen und viele Vor­ur­teile zu über­winden.“ Die Idee: Die Jugend­li­chen erstellen ein Video, in dem sie Fragen an Jugend­liche mit Flucht­ge­schichte in Istanbul stellen. Das Video wird den Jugend­li­chen in der Türkei gezeigt. Diese ant­worten in einem kurzen Video auf die Fragen und stellen wie­derum ihre Fragen an die Jugend­li­chen in Deutsch­land.

Frage-Antwort-Spiel

So ent­steht ein Frage-Ant­wort-Spiel mit viel Video-Mate­rial. Das will Regis­seurin und Pro­jekt­patin Elena Horn ver­wenden und einen eigenen Kurz­film daraus erstellen. Sie hatte gemeinsam mit dem KI die Idee dazu und mit „Pizza, Demo­kratie und der kleine Prinz“ bereits einen ähn­li­chen Film erstellt. Er ist auf dem You­Tube-Kanal des Kreises Unna unter http://www.kreis-unna.de/youtube zu sehen. 

Wie Jugend­liche im Alter zwi­schen 15 und 20 Jahren kon­kret mit­ma­chen können, ist unter http://www.kreis-unna.de/letsmeet nach­zu­lesen. Dort hat die Regis­seurin Elena Horn auch einen Leit­faden hoch­ge­laden und gibt Tipps, wie ein gutes Video gelingt. Und wer mit­macht, auf den wartet am Ende auch eine Beloh­nung: Alle Betei­ligten werden nach der Fer­tig­stel­lung zu einer gemein­samen öffent­li­chen Auf­füh­rung ein­ge­laden. PK | PKU

Kreis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv