Die Bundespolizei nahm am Donnerstag (5.9.) drei Personen bei der Einreise am Dortmunder Flughafen fest. (Symbolfoto: Polizei)

Verurteilt wegen Kindesentziehung: Bundespolizei verhaftet 23-Jährige am Flughafen

Bundespolizisten verhafteten gestern Morgen (30.3.) eine Frau, als diese über den Flughafen Dortmund einreisen wollte. Das Amtsgericht Ahlen hatte die Flüchtige im vergangenen Jahr wegen Kindesentziehung verurteilt.

Wie die Bundespolizei dazu mitteilt, wurde die bulgarische Staatsangehörige gegen 9 Uhr bei der grenzpolizeilichen Einreisekontrolle vorstellig. Während der Überprüfung der 23-Jährigen stellten die Beamten fest, dass die Frau durch die Staatsanwaltschaft Münster zur Festnahme ausgeschrieben worden ist.

Das Amtsgericht Ahlen hatte die Plettenbergerin wegen Kindesentziehung zu einer Freiheitsstrafe von 50 Tagen Arrest verurteilt. Da sie sich nicht gestellt hat, ist die Bulgarin zur Festnahme ausgeschrieben worden. Die Frau konnte die Ersatzgeldstrafe von fast 700 Euro zahlen und entging somit dem Aufenthalt in der Justizvollzugseinrichtung.

Festnahme, Flughafen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv