Verkehrsunfallflucht auf der Chaussee: 12.500 Euro Sachschaden

(ots) — Ver­kehrs­un­fall­flucht auf der Chaus­see: Am Diens­tag (31.10.) fuhr gegen 19.15 Uhr ein 31 jäh­ri­ger Dort­mun­der auf der Chaus­see in Rich­tung Unna.

Er beab­sich­tig­te nach rechts auf die Nord­stra­ße abzu­bie­gen. Dazu benutz­te er den rech­ten Fahr­strei­fen und woll­te an dem auf dem lin­ken Fahr­strei­fen abbie­gen­den PKW vor­bei­fah­ren. Die­ser zog jedoch plötz­lich nach rechts auf sei­ne Fahr­spur. Um eine Kol­li­si­on zu ver­mei­den, wich der Dort­mun­der nach rechts aus, fuhr jetzt aller­dings auf eine in der Aus­fahrt einer Tank­stel­le gele­ge­ne Ver­kehrs­in­sel zu.

Daher wich er nun auf das Tank­stel­len­ge­län­de aus, wo er mit einem dort gepark­ten PKW zusam­men­stieß. Der Fah­rer des unbe­kann­ten PKW setz­te sei­ne Fahrt fort. Es soll sich um einem dunk­len Van mit Ort­kenn­zei­chen LIP gehan­delt haben. Zum Fah­rer oder der Fah­re­rin lie­gen kei­ne wei­te­ren Anga­ben vor. Es ent­stand ein Sach­scha­den von ins­ge­samt etwa 12 500 Euro.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.