Verkehrsunfall mit drei Fahzeugen, eine verletzten Person und hohem Sachschaden

Ein Autofahrer aus Holzwickede war hat heute Morgen (11. Mai) an einen Verkehrsunfall in Unna beteiligt, bei dem drei Fahrzeuge beschädigt wurden. Eine Person wurde dabei verletzt. Es entstand hoher Sachschaden.

Ein 29-jähriger Holzwickeder befuhr gegen 8.55 Uhr die Bundesstraße 1 in Fahrtrichtung Werl und beabsichtigte, auf ein Tankstellengelände abzubiegen. so die Polizei. Wegen des Gegenverkehrs musste er warten. Zwei Fahrzeuge hinter ihm bremsten ab. Ein 41-jähriger Holzwickeder erkannte die Situation zu spät und fuhr dem Auto einer 38-jährigen Unnaerin auf. Durch die Kollision wurde ihr Wagen auf den einer 71-jährigen Unnaerin geschoben.

Aufgrund des Zusammenpralls wurde die 38-jährige Unnaerin leicht verletzt. Nach medizinischer Erstversorgung an der Unfallstelle wurde sie mit einem Rettungswagen in ein umliegendes Krankenhaus gebracht. Zwei Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der entstandene Gesamtsachschaden beläuft sich auf etwa 27.500 Euro.

Unfall

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv