Bernd Krispin, Gründer und Vorsitzender der Stiftung Kinderglück, dankte dem Vorsitzenden des Vereins running4charity, Jörg Marquardt (li.), für die großzügige Spende. (Foto: Stiftung Kinderglück)

Verein „running4charity“ spendet 12.299,48 Euro an Stiftung Kinderglück

Bernd Krispin, Gründer und Vorsitzender der Stiftung Kinderglück, dankte dem Vorsitzenden des Vereins running4charity, Jörg Marquardt (li.), für die großzügige Spende. (Foto: Stiftung Kinderglück)
Bernd Krispin, Gründer und Vorsitzender der Stiftung Kinderglück, dankte dem Vorsitzenden des Vereins running4charity, Jörg Marquardt (li.), für die großzügige Spende. (Foto: Stiftung Kinderglück)

Der Lauf- und Spendensammelverein running4charity e.V. hat einen Gesamtbetrag von 12.299,48 Euro an die Stiftung Kinderglück in Holzwickede gespendet. „Wir freuen uns sehr über die Spende für unsere Kinderglück-Hilfsprojekte und bedanken uns bei allen, die zu diesem großartigen Erfolg beigetragen haben“, erklärt Bernd Krispin, der Gründer und 1. Vorsitzende der Stiftung Kinderglück.

In der Adventszeit hatte der Verein running4charity das Projekt „christmasfun4charity“ ins Leben gerufen. Ziel des Projektes war es, durch Sport und Spaß Spenden zu sammeln, um diese dann an eine ausgewählte Organisation in der Region weiter zu geben. Dabei fiel die Wahl auf die operativ tätige Stiftung Kinderglück und ihre vielfältigen Hilfsprojekte.

Spenden mit Sport und Spaß-Projekt zur Adventszeit gesammelt

Mitglieder und Freunde des Vereins starteten Lauf- und andere Sportchallenges, buken Plätzchen, bastelten Weihnachtsdeko oder spielten Gesellschaftsspiele – alles für den guten Zweck. „Mit dieser unglaublichen Resonanz haben wir nicht gerechnet. Mit unserer Aktion haben wir dem einen oder anderen Teilnehmer die Adventszeit ein wenig verschönern und von den coronabedingten Herausforderungen ablenken können,“ zeigt sich der 1. Vorsitzende des running4charity, Jörg Marquardt begeistert.

Die auf diese Weise erreichte Spendensumme von 6.149,74 Euro verdoppelte der Verein und übergab den Gesamtbetrag von 12.299,48 Euro nun an die Stiftung Kinderglück. Die Stiftung ist sehr aktiv in der Kinder- und Jugendhilfe tätig und setzt sich für traumatisierte, kranke und von Kinderarmut betroffene Kinder und Jugendliche in Deutschland und verstärkt im Kreis Unna sowie im Raum Dortmund ein. Sie orientiert sich an den Kinderrechten, die essentielle Begriffe wie Chancengleichheit und gesellschaftliche Teilhabe beinhalten und hilft sie umzusetzen.

running4charity, Stiftung Kinderglück

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv