Kirche am Markt (Foto: P. Gräber - Emscherblog)

Unbekannte stehlen Kasse und Mikrofon aus Kirche am Markt

Simon Kehl, Küster der evangelischen Kirchengemeinde Holzwickede und Opherdicke, traute seinen Augen nicht, als er die Kirche am Markt betrat: Unbekannte haben die Spendenkasse für die Kerzen gestohlen und ein Mikrofon samt Verkabelung aus der Kirche entwendet. „Dass muss am Sonntag passiert sein“, glaubt der Küster. Zwar befand sich nur geringer Geldbetrag in der Kasse. Strafanzeige hat die Kirchengemeinde trotzdem erstattet. Auch die Polizei war heute vor Ort.

Allerdings besteht wohl wenig Hoffnung, den oder die Täter zu erwischen. Derzeit findet wegen der Corona-Pandemie kein Präsenzgottesdienst mehr in der Kircher statt. Trotzdem sind die beiden Kirchen der evangelischen Kirchengemeinde geöffnet und frei zugänglich. Lediglich die zumeist auch schon älteren Ehrenamtlichen, die sonst ein wachsames Auge auf die offenen Kirchen haben, haben sich in der Pandemie zurückgezogen. Was die unbekannten Täter prompt ausgenutzt haben.


Peter Gräber

Dipl.-Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv