Tolles HSC-Spielfest mit vielen „Tollitäten“ und Gästen

Etwa 300 Kinder und Erwachsene, viele davon kostümiert, fanden den Weg heute in die Hilgenbaumhalle, wo der HSC zum 21. Spielfest geladen hatte. (Foto: P. Gräber - Emscherblog.de)

Etwa 300 Kinder und Erwach­sene, viele davon kostümiert, fan­den den Weg heute in die Hilgen­baumhalle, wo der HSC zum 21. Spielfest geladen hat­te. (Foto: P. Gräber — Emscherblog.de)

Karneval­is­tisch ange­haucht präsen­tierte sich das 21. Spielfest des Holzwicked­er Sport Clubs (HSC). Viele der 300 Kinder und nicht wenige Eltern kamen verklei­det in die Hilgen­baumhalle. Die rund 30 uner­müdlichen Helfer aus den Rei­hen des HSC-Gesund­heitss­ports hat­ten erneut einen großen Par­cours mit Tram­polin, Schaukeln, Seilen, Hüpf­burg und vie­len Geräten aufge­baut.

Ständig dicht umlagert war Clown Jan, der so manch­es Kun­st­stückchen zeigte, uner­müdlich Luft­bal­lons auf­blies und Fig­uren mod­el­lierte. Auch ein Bob­by­car-Ren­nen gab es erst­ma­lig. Beson­ders freute sich HSC-Gesund­heitss­port-Chefin, dass sog­ar Teil­nehmerin­nen aus Gesund­heitss­portkursen bei der Beauf­sich­ti­gung und Hil­fe aktiv waren und erneut Mannschaften beim Auf- und Abbau beteiligt waren. Das Kaf­fee­büf­fet war begehrt und zeigte schnell große Lück­en. „Dieses Fest zeigt deut­lich den Gedanken des Fam­i­lien­vere­ins und der Ehre­namtlichkeit“, so Werbin­sky. Zu feiern gab es beim Spielfest ein Jubiläum: Den HSC-Gesund­heitss­port gibt es seit nun­mehr 25 Jahren. Eine HSC-Feier ist dazu Ende Sep­tem­ber geplant.

Kindersportkurse in Holzwickede und Unna

Das Spielfest soll auch Anstoß für den Nach­wuchs und ihre Eltern sein, sich mehr sportlich zu betäti­gen. Dazu gibt es auch im aktuellen Pro­gramm auch zahlre­iche Kurse in Holzwickede und Unna. So gibt es für Kinder ab drei Jahre mit „Allez Hopp“ einen Bewe­gungszirkus. Immer mittwochs von 14.15 bis 15.45 Uhr kann sich der Nach­wuchs in der Turn­halle der Holzwicked­er Nord­schule (Ein­gang Kantstraße) 90 Minuten bewe­gen und viel Spaß haben. In der Hengser Paul-Ger­hardt-Schule kön­nen Eltern und Kinder bis zwölf Jahre gemein­sam Spaß am Fam­i­lien­sport haben – immer sam­stags von 10 bis 11 und 11 bis 12 Uhr. „Yogali­no“ bietet Bewe­gungs- und Entspan­nungsübun­gen für Kinder bis fünf Jahre immer mittwochs, 16 bis 17 Uhr in der Rausinger Halle.

In Unna lädt der HSC zum Besuch des Kurs­es Koor­di­na­tions- und Hal­tungss­chu­lung für Kinder im Vorschu­lal­ter an. Kurse gibt es immer dien­stags um 15 und 15.45 Uhr  in der Sporthalle Pla­ta­ne­nallee 41 in Unna.

Weit­ere Infor­ma­tio­nen zu den Ange­boten des HSC für Kinder und alle Großen erteilt Susanne Werbin­sky unter 023 01 12 109 und hsc-werbinsky@gmx.de

 

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.