Tier der Woche: Mischling Thomas sucht ein letztes Zuhause

Der alte Rüde Thomas sucht sein letztes Heim. (Foto: Tierheim Kreis Unna)

Oft steckt eine traurige Geschichte dahinter, wenn Tierheime ein Tier aufnehmen: Das Miteinander klappt nicht so recht, der Zeitaufwand ist zu groß oder die Anschaffung unüberlegt. Das Tierheim Kreis Unna nimmt Abgabe- und Fundtiere auf und sucht ein neues Zuhause – heute für Mischling Thomas.  

Für den körperlich angeschlagenen Thomas wird ein Hospizplatz gesucht. Thomas ist ein Bullmastiff-Mischling und noch ziemlich fit für seine 15 Jahre. Der Rüde ist menschenfreundlich und unkompliziert, liebt lange Schmuseeinheiten und ist sehr anhänglich. Gegenüber anderen Hunden entscheidet die Sympathie, wobei er Hündinnen gegenüber sehr positiv gestimmt ist. Der Rüde kann schlecht alleine bleiben, ist das Warten in der Gitterbox allerdings geübt. Ein neues Heim mit Garten und ebenerdigem Boden ohne Mitbewohner wie Katzen und kleine Hunde stellen den optimalen Wohnraum des Rüden dar.

Gesucht: Neubesitzer

Künftige Halter müssen die Anforderungen an das Halten eines „Paragraphs-10-Hundes“ erfüllen, Beratungen diesbezüglich werden gerne vom Tierheimpersonal angeboten. Potenzielle Neubesitzer sollten sich vor der Anschaffung im Klaren sein, dass Haustiere, insbesondere aus dem Tierheim, keine Kuscheltiere, unüberlegte Geschenke oder kurzfristige Seelentröster sind. Es sind fühlende Lebewesen mit Bedürfnissen und Verpflichtungen für den Besitzer, ein ganzes Tierleben lang. Die Entscheidung ein Tier aufzunehmen sollte also wohl überlegt und nicht überstürzt werden.

Mehr Informationen zum Tierheim gibt es auf www.kreis-unna.de (Suchbegriff: Tierheim). PK | PKU

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv