Thomas Matiszik legt neues Buch vor: „Finger weg! Handbuch für den ungeschickten Mann“

Legte nach vier Kriminalromanen nun eine humorvolle Abrechnung über die eigenen handwerklichen Unzulänglichkeiten unter dem Titel "Finger weg!" vor: der Holzwickeder Autor Thomas Matiszik.  (Foto: privat)
Legte nach vier Kriminalromanen nun eine humorvolle Abrechnung über die eigenen handwerklichen Unzulänglichkeiten unter dem Titel „Finger weg!“ vor: der Holzwickeder Autor Thomas Matiszik. (Foto: privat)

„Finger weg! Das Handbuch für den ungeschickten Mann (und wie man mit ihm umgeht)“ – unter diesem Titel hat Thomas Matiszik, Konzertagent, Buchautor und Wahl-Holzwickeder, einen heitere Sammlung von Geschichten vorgelegt, die das Leben schreibt. Der Thriller-Autor, der im Jahr 2013 mit „Karlchen“ seinen ersten von inzwischen vier Romanen vorlegte, wagt sich mit „Finger weg!“ auf ganz neues Terrain.

Obwohl: Auch in seinen Kriminalromanen hat Thomas Matiszik bereits mit seinen eigenen Ängsten und denen seiner Mitmenschen gespielt. Für sein neues Werk widmet er sich jtzt aber einer anderen, noch viel tiefer sitzenden Angst: der vor der Möbelbauanleitung. Zudem nähert er sich der drängenden Frage, ob ein Mensch, der die herkömmlichen körperlichen Voraussetzungen nicht erfüllt, dennoch ein Mann sein kann. Denn Thomas Matiszik hat zwei linke Hände, die er liebevoll „Häpken“ und „Dösig“ nennt. Und mit ihnen wird er sich in seinem neuen Werk, das eine witzige Abrechnung mit der eigenen handwerklichen Ungeschicklichkeit ist, versöhnen. Erschienen ist das Buch im Verlag Wortmeisterei.

Witzige Geschichten aus dem eigenen Leben

Erzählt werden von Thomas Matiszik witzige Geschichten aus seinem Leben. Dabei will sein anekdotisch angelegtes Handbuch für den ungeschickten Mann eines nicht sein, obwohl es der Titel doch nahelegt: ein Ratgeber. Eindringlich warnt der Autor im Vorwort: „Unter keinen Umständen sollte irgendwer von einem wie mir einen Rat annehmen (…) Außer vielleicht den einen, nämlich zu seinen Fehlern zu stehen. Lernen Sie, mit Ihren Defiziten umzugehen und zu leben, lassen Sie sich helfen, wenn etwas nicht funktioniert.“

Über den Autor

Der Wahl-Holzwickeder Thomas Matiszik ist 1967 in Recklinghausen geboren. Nach dem Lehramtsstudium arbeitete er zunächst als freier Musikjournalist. Seit Mitte der 90er Jahre ist er freier Konzertagent in Bochum. 2013 legte er seinen Debütroman „Karlchen“ vor, dem noch drei weitere folgten. In seinen Lesungen, von denen er auch schon mehrere in Holzwickede hielt, stellt Thomas Matiszik auch seine Entertainer-Qualitäten unter Beweis.

Premierenlesung in der Bibliothek

Die HowiBib-Freunde, der Förderverein der Gemeindebibliothek, freuen sich, den Autor für seine Premierenlesung gewinnen zu können und begrüßen ihn am Samstag, 1. Oktober zu einem sicher kurzweiligen und humorvollen Auftritt in der Bibliothek.

Die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr. Der Eintritt beträgt fünf Euro (Fördervereinsmitglieder: drei Euro). Karten zum sind unter howibib@mail.de und unter Tel. 0152 24 58 34 03 vorbestellbar.

Für Getränke sorgt der Förderverein.

  • Thomas Matiszik
    „Finger weg! Das Handbuch für den ungeschickten Mann (und wie man damit umgeht)“
    Verlag Wortmeisterei
    ISBN: 978-3-948-98902-6
    272, broschiert
    14,99 Euro  

Thomas Matiszik


Peter Gräber

Dipl.-Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv