Turngemeinde

Brückenschlag am Brückentag: Volleyball trifft Badminton

Am ver­gan­genen Brückentag (Freitag, 21.6.) wurden auch meta­pho­ri­sche Brücken geschlagen: Als die Bad­min­ton­ab­tei­lung mit ihren Teil­neh­mern über­ra­schend vor ver­schlos­senen Türen der Hil­gen­baum­halle stand, war dies für die junge Truppe noch lange kein Grund, die Sport­sa­chen wieder in den Schrank zu räumen.

Die noch immer ins Ver­eins­ge­schehen ein­ge­bun­denen ehe­ma­ligen FSJ´ler Lars Lai­ba­cher und Benny Dellwig orga­ni­sierten nach spon­tanen Tele­fo­naten mit der sport­li­chen Lei­tung sowie der Übungs­lei­terin der Vol­ley­ball­truppe, Monika Gutschank, die sofort alles ihnen Mög­liche in Bewe­gung setzten, den sport­li­chen Abend. In bunt gemischten Mann­schaften zeigten die Voller­bal­le­rinnen und Vol­ley­baller den Bad­min­ton­spie­lenden in einem Crash­kurs mit vielen hilf­rei­chen Tipps in der Nord­halle die Grund­züge ihrer Dis­zi­plin. Das spon­tane Bei­spiel für Ver­eins­so­li­da­rität wurde abge­rundet durch ein Abtei­lungs­duell.

Nach einem knappen 13:15 Zwi­schen­stand für die Vol­ley­ball­ab­tei­lung drehten diese bei Ver­län­ge­rungs­wunsch der Bad­min­ton­ab­tei­lung noch einmal richtig auf und zeigten mit dem End­stand von 18:25 ein­drucks­voll ihr spie­le­ri­sches Geschick und Team­play auf dem Platz. Die Bad­min­ton­ab­tei­lung hielt ihre Moti­va­tion eher durch auf­mun­ternde Worte und klein­schrit­tige Ziele („Einen Punkt holen wir uns noch!“) auf­recht.

Mit einem Lächeln auf den Lippen und den Über­le­gungen eines Rück­spiels gingen alle TGH-Mit­glieder anschlie­ßend ins wohl­ver­diente Wochen­ende.

TGH

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv