Teilsperrung des Gehweges an der Allee

Im Rahmen der Arbeiten an den Außenanlagen für den Neubau des Rat- und Bürgerhauses wird auch ein Teilstück des Gehwegs an der Allee erneuert. Seit gestern (16.2.) ist mit den Arbeiten zwischen der Poststraße und der Einfahrt zum Marktplatz begonnen worden.

Hier wird der Gehweg komplett erneuert und gegen neues, rutschsicheres Pflaster ausgetauscht. Der
erste Arbeitsabschnitt wird voraussichtlich bis maximal zum 2. März dauern, teilt die Gemeinde dazu mit. Aus organisatorischen Gründen kann der Bereich nicht in einem Arbeitsgang erneuert werden. Eine erneute Sperrung für den zweiten Arbeitsabschnitt wird sich in den kommenden Wochen anschließen.

Allee, Teilsperrung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv