Team Rot spendet 250 Euro Preisgeld vom Stadtradeln an Verein „Wir für Holzwickede“

Fried­rich-Wil­helm Schmidt über­gibt das Preis­geld seines Teams vom Stadt­ra­deln an den Verein „Wir für Holzwickede“ : Ver­eins­vor­sit­zende Andrea Rumpel nahm die Spende dan­kend ent­gegen. (Foto: privat)

Bei der jüng­sten Stadt­ra­deln-Aktion erstram­pelte das Team Rot um Kapitän Fried­rich-Wil­helm Schmidt mit 404,8 km je Team­mit­glied sou­verän den ersten Platz. Neben einer Ur,kunde gab es dafür auch ein Preis­geld in Hölhe von 250 Euro. Spontan ent­schied sich das Team bei der Sie­ger­eh­rung dieses Geld für einen guten Zweck zu spenden.

Ver­spro­chen ist ver­spro­chen: Heute (18. Juli) radelte Team­ka­pitän Fried­rich-Wil­helm Schmidt bei der Vor­sit­zenden des Ver­eins „Wir für Holzwickede“ vorbei und über­reichte Andrea Rumpel eine Geld­spende in Höhe von 250 Euro für den Verein. Andrea Rumpel dankte den Spen­dern recht herz­lich. Das Geld kann der Verein „Wir für Holzwickede“ für seine viel­fäl­tigen sozialen Akti­vi­täten gut gebrau­chen.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.