Schlagwort: Senioren-Begegnungsstätte

(Foto: stevepb - Pixabay)

Neues Kursangebot „Kreatives Nähen“ startet

Das Kurs­an­gebot „Krea­tives Nähen“ in der Senioren-Begeg­nungs­stätte startet wieder am Dienstag, 5. Februar 2019 und findet anschlie­ßend an fünf Nach­mit­tagen in der Zeit von 15 bis 17 Uhr statt.

In diesem Kurs erhalten die Teil­nehmer unter Anlei­tung von Eli­sa­beth Zim­mer­mann die Mög­lich­keit Klei­dungs­stücke nach fer­tigen Schnitten zu nähen oder lieb gewon­nene Gar­de­robe modisch zu ver­än­dern oder auf­zu­peppen. Das Arbeiten in der Gruppe för­dert durch den leb­haften Ideen­aus­tausch die Phan­tasie und macht Spaß!

Der Teil­neh­mer­bei­trag für fünf Ter­mine beträgt 15 Euro. Neu­gie­rige können auch gerne zum kosten­losen „Schnup­pern“ vor­bei­schauen.

Anmel­dungen nimmt ab sofort das Büro der Senioren-Begeg­nungs­stätte, Ber­liner Allee 16a, Tel. 44 66 ent­gegen.

Termin: Dienstag (5. Februar), 15 bis 17 Uhr, Senioren-Begegn­untgs­stätte, Ber­liner Allee 16a

Stammtisch im Seniorentreff: „Deutschland in den Jahren 1972 – 1978“

Der Verein Senio­ren­treff Holzwickede lädt alle Ver­eins­mit­glieder, Freunde und Inter­es­senten zu einem Stamm­tisch mit dem Thema „Deutsch­land in den Jahren 1972 – 1978“ ein. Die Ver­an­stal­tung findet am Don­nerstag (7. Februar) in der Senioren-Begeg­nungs­stätte statt. Ein­lass: ab 14 Uhr.

The­ma­tisch sollen einige wich­tige Ereig­nisse aus dieser Zeit beleuchtet werden: Die „Olym­pi­schen Spiele in Mün­chen“ (1972), „Die Ölkrise“(1973), „Deutsch­land wird Fuß­ball­welt­mei­ster“ (1974), „Her­ab­set­zung der Voll­jäh­rig­keit von 21 Jahre auf 18 Jahre“ (1975), „Helmut Schmidt wird Bun­des­kanzler“ (1976), “ Ermor­dung des Gene­ral­bun­des­an­waltes Sieg­fried Buback und des Arbeit­ge­ber­prä­si­denten Hans Martin Schleyer“ (1977) sowie “ Deutsch­land wird Hand­ball­welt­mei­ster“ (1978). Zu allen diesen Ereig­nissen werden Film­bei­träge gezeigt.

Der Vor­stand und das Ser­vice­team freuen sich auf viele Inter­es­senten. der Ein­tritt ist wie immer frei.

Termin: Don­nerstag (7. Februar), 15 Uhr, Senioren-Begeg­nungs­stätte, Ber­liner Allee 16a

Offenes Singen“ im Seniorentreff startet wieder

Das Grup­pen­an­gebot „Offenes Singen“ in der Senioren-Begeg­nungs­stätte startet wieder am Don­nerstag, 17. Januar, ab 15.30 Uhr.

Ab diesem Datum können die Teil­nehmer wieder an jedem 3. Don­nerstag im Monat in gemein­samer Runde bekannte oder viel­leicht auch weniger bekannte Volks‑, Wander- und Stim­mungs­lieder singen. Hierbei soll nicht die rich­tige Ton­lage, son­dern viel mehr das gemein­same Musi­zieren im Vor­der­grund stehen. Ein­ge­laden sind alle, die Freude am Singen haben.

Ab 15 Uhr besteht außerdem die Mög­lich­keit zum gemüt­li­chen Kaf­fee­trinken. Die Ver­an­stal­tung ist kosten­frei.

Wei­tere Infor­ma­tionen erhalten Inter­es­senten im Büro der Begeg­nungs­stätte, Ber­liner Allee 16 a oder tele­fo­nisch unter Tel. 02301 – 44 66.

Termin: Don­nerstag (17. Januar), ab 15.30 Uhr, Senioren-Begeg­nungs­stätte, Ber­liner Allee 16a.

Die Senioren-Begegnungsstätte lädt zu einer Fahrt zum Parktheater Iserlohn ein, wo die Operette "Der Zarewitsch" aufgeführt wird.

Fahrt zum Parktheater Iserlohn mit Besuch der Operette „Der Zarewitsch“

ür alle die noch ein Weihnachtsgeschenk suchen oder sich selbst etwas Gutes tun möchten, hat die Seniorenbegegnungsstätte eine besondere Geschenkidee. Im Rahmen ihrer kulturellen Veranstaltungen für Seniorinnen und Senioren bietet die Gemeinde Holzwickede am Mittwoch, 16. Januar 2019, eine Nachmittagsfahrt zum Parktheater Iserlohn an. Auf dem Programm steht die Operette „Der Zarewitsch“ von Franz Lehár.

Weiterlesen

Die Begegnungsstätte Seniorentreff öffnet am Sonntag (10. Februar) ihre Türen zu einem Vortrag: "Karnevalslieder im Wandel der Zeit" (Foto: P. Gräber - Emscherblog.de)

Farbe rein – Stress raus“: Mandala malen im Seniorentreff

Farbe rein – Stress raus – Man­dala malen für Erwach­sene“ – unter diesem Titel findet am Don­nerstag, 29. November, von 14.30 bis 16.30 Uhr ein Work­shop in der Senioren-Begeg­nungs­stätte statt.

Unter der Lei­tung von Ursula Ernst malt jede Teil­neh­merin, jeder Teil­nehmer sein eigenes Man­dala. Ein Man­dala besteht aus einem kreis­för­migen Rahmen, der mit ver­schie­denen Figuren aus­ge­füllt ist und eine zen­trale Mitte hat, um die herum sich alles ordnet, wie z.B. im Quer­schnitt eines Apfels. Man­dalas dienen seit alters her in ver­schie­denen Kul­turen der Medi­ta­tion. Das Malen von Man­dalas wirkt har­mo­ni­sie­rend und sehr ent­span­nend.

Das Mate­rial wird von der Dozentin zur Ver­fü­gung gestellt. Ent­spre­chende Gestal­tungs­bei­spiele stellt die Dozentin vor. Für das nötige Hand­werks­zeug wird eben­falls gesorgt.

Der Kurs­bei­trag beträgt vier Euro. 

Anmel­dung nimmt das Büro der Senioren-Begeg­nungs­stätte per­sön­lich oder untern Tel. 44 66 ab sofort ent­gegen.

  • Termin: Freitag, 8. Februar, 19.30 Uhr, Gemein­de­bi­blio­thek, Opher­dicker Str. 44
Die Begegnungsstätte Seniorentreff öffnet am Sonntag (10. Februar) ihre Türen zu einem Vortrag: "Karnevalslieder im Wandel der Zeit" (Foto: P. Gräber - Emscherblog.de)

Vortrag: „Kaufen, kaufen, kaufen – meine Rechte bei Kauf und Reklamation“

Im Rahmen eines Vor­trages der VHS am Mitt­woch, 14. November, wird Elvira Roth, Lei­terin der Ver­brau­cher­zen­trale Kamen, in der Senioren-Begeg­nungs­stätte über die Rechte bei Käufen und Rekla­ma­tionen spre­chen.

Ob es um Käufe im Internet, im Kauf­haus oder im Geschäft um die Ecke han­delt, Anlass zur Rekla­ma­tion und Beschwerden gibt es leider immer wieder. Was also tun, wenn die bestellte Ware nicht recht­zeig gelie­fert wird oder das gelie­ferte Möbel­stück beschä­digt ist? Was pas­siert, wenn das neu gekaufte Handy schon nach drei Wochen kaputt ist? Auf diese und wei­tere Fragen wird die Refe­rentin Ant­worten geben und die Punkte „Was ist beim Ver­trags­ab­schluss zu beachten?“; „Wie rekla­miert man Mängel richtig?“ und „Wie können Kauf­ver­träge rück­gängig gemacht werden?“, erör­tern. 

Der Vor­trag ist kosten­frei. Alle inter­es­sierten Bür­ge­rinnen und Bürger sind herz­lich ein­ge­laden.

  • Termin: Mitt­woch (14. November), 15.30 bis 17 Uhr, Senioren-Begeg­nungs­stätte, Ber­liner Allee 16a

Herbstfest im Seniorentreff

Der Trä­ger­verein der Senioren-Begeg­nungs­stätte Holzwickede lädt am Samstag (13. Oktober) alle Ver­eins­mit­glieder, Freunde und Inter­es­senten zum dies­jäh­rigen Herbst­fest in die Ein­rich­tung an der Ber­liner Allee 16a ein. Beginn ist um 15 Uhr (Ein­lass ab 14 Uhr) .

Die musi­ka­li­sche Lei­tung hat der bekannte Enter­tainer Andre Wör­mann. Für das leib­liche Wohl sorgt das Ser­vice- Team der Begeg­nungs­stätte, das die Besu­cher mit Kaffee und Kuchen ver­wöhnen möchte. Anschließen werden dann noch einmal Grill­spe­zia­li­täten vom Ser­vice- Team zube­reitet.

Der Vor­stand und das Ser­vice- Team hoffen, dass alle Gäste ein paar schöne Stunden in der Begeg­nungs­stätte ver­bringen werden.

Wäh­rend dieser Ver­an­stal­tung findet der Kar­ten­vor­ver­kauf für die Fahrt am 5. Dezember zum „Weih­nachts­zauber“ nach Bücke­burg statt. Fast schon tra­di­tio­nell findet bereits zum 17. Mal der Weih­nachts­zauber auf Schloss Bücke­burg umgeben von der histo­ri­schen Kulisse des präch­tigen Schlosses statt. Die Karten kosten für Ver­eins­mit­glieder 45 Euro und für Gäste 50 Euro.

  • Termin: Samstag (13. Oktober), ab 15 Uhr, Senio­ren­treff, Ber­liner Allee 16a

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv