Schlagwort: Schöne Flöte

Fit`n´well und Gemeinde profitieren gleichermaßen: Freibad Schöne Flöte jetzt mit eigenem Fitnesspark

Die Freizeitanlage Schöne Flöte hat eine neue Attraktion: einen Outdoor Gym mit einem Sportgerätepark, den die Badegäste kostenlos nutzen dürfen. „Wir hätten die Fitnessgeräte natürlich gerne etwas früher bekommen als zum Ende der Badesaison“, erzählt Fit`n´well-Geschäftsführer Jörg Freund. „Sie waren auch schon im April bestellt, sind aber jetzt erst geliefert worden.“  

Weiterlesen

Freibad Schöne Flöte erweitert Besucherzahl

Ab morgen (3. Juli wird für das Freibad Schöne Flöte die Begrenzung der Besucherzahl auf 700 Personen je Zeitfenster erweitert. Das teilt Stefan Petersmann von der Wasserversorgung der Gemeinde mit. Auch die maximale Nutzerzahl pro Becken wird wie folgt angepasst:

  • Aktionsbecken (367 m²) = 50 Personen
  • Schwimmerbecken (1.300 m²) = 185 Personen

Die Öffnungszeiten bleiben unverändert.

Frühschwimmen (für Mehrfachkarteninhaber und -inhaberinnen)

Werktags von 6.30 bis 9 Uhr

Normaler Badebetrieb

Montag bis Samstag: 10 bis 14 Uhr und 15 bis 19 Uhr
Sonn- und Feiertag: 9 bis 13.30 Uhr und 14.30 bis 19 Uhr

Ferner gelten die bekannten Vorgaben der CoronaSchVo. Es hängt ein anlagenbezogenes Infektionsschutz- und Zugangskonzept in der Schönen Flöte aus, das zwingend zu beachten ist.

Die Sanierung des Nichtschwimmerbeckens im Freibad Schöne Flöte mit einem Edelstahlbecken wird ebenfalls nicht gefördert. Die Sanieungskosten von annähernd einer Mio. Euro wird die Gemeinde über ihren Bäderbetrieb komplett selbst finanzieren müssen. (Foto: P. Gräber - Emscherblog)

Freibad Schöne Flöte soll Edelstahlbecken erhalten: Kosten von mindestens 825.000 Euro

Der Betriebsausschuss der Gemeinde hat in seiner Sitzung am Montagabend (31.8.) den Neubau des Nichtschwimmerbeckens im Freibad Flöte in Edelstahl auszuführen und Fördermittel aus dem „Investitionspakt zur Förderung von Sportstätten“ des Landes zu beantragen. Die Sanierung mit einem Edelstahlbecken wird so teuer wie erwartet und mindestens 825.000 Euro (netto) kosten. Ob es Fördermittel vom Land gibt, ist noch völlig offen.

Weiterlesen

Die FDP legt sich fest: Die Attraktivität des Freibades Schöne Flöte muss erhalten werden,. Bei der Sanierung des Nichtschwimmerbeckens ist ein Edelstahlbecken erste Wahl. (Foto: P. Gräber - Emscherblog)

Nichtschwimmerbecken im Freibad Schöne Flöte nicht mehr sanierungsfähig

Das könnte sehr teuer werden für die Gemeinde: Das Nichtschwimmerbecken im Freibad Schöne Flöte steht bekanntlich in der aktuellen Badesaison nicht zur Verfügung, weil kurz vor Saisoneröffnung ein kapitaler Schaden in dem Becken aufgetreten ist: Aufgrund einer seit Jahren schon auftretenden Osmosebildung ist ein Spannungsriss im Beckenboden aufgetreten, der nahezu über die gesamte Länge des Beckens verläuft. Damit ist das Becken „nicht mehr sanierungsfähig“, wie Betriebsleiter Stefan Petersmann heute (21. Juli) mitteilt.

Weiterlesen

Die FDP legt sich fest: Die Attraktivität des Freibades Schöne Flöte muss erhalten werden,. Bei der Sanierung des Nichtschwimmerbeckens ist ein Edelstahlbecken erste Wahl. (Foto: P. Gräber - Emscherblog)

Saisonstart im Freibad Schöne Flöte: Nur eingeschränkte Nutzung möglich

Das aktuell schöne Wetter lädt zum Schwimmen ein – und tatsächlich startet das Freibad Schöne Flöte morgen (30. Mai) in die Badesaison. Allerdings wird es, wie angekündigt, keine normale Badesaison. Aufgrund der Corona-Pandemie ist das Holzwickeder Freibad nur eingeschränkt nutzbar. Was nicht allein an den in Corona-Zeiten üblichen Hygiene - und Sicherheitsauflagen geschuldet ist. Wegen eines 25 m langen Risses im Beckenboden Nichtschwimmerbeckens steht den Badegästen auch nur das unbeheizte Schwimmerbecken und das Aktionsbecken mit der Wasserrutsche zur Verfügung.

Weiterlesen

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv